GE: „Anti-Minarett-Konferenz“ in Schloss Horst

Gelsenkirchen – „Pro NRW“ will seine „Anti-Minarett-Konferenz“ am 27. März im Schloss Horst in Gelsenkirchen durchführen.

Die Rechtspopulisten bestätigten heute einen entsprechenden Bericht der WAZ. Angemietet wurden die Räume für einen Parteitag. Im Rahmen dieses Parteitags würden „die geladenen in- und ausländischen Delegationen auch ihre Beratungen bezüglich der Durchführung eines EU-Bürgerbegehrens für ein verbindliches Minarettverbot durchführen“, heißt es bei „pro NRW“.

Gemietet hat die „Bürgerbewegung“ demnach das komplette Erdgeschoss von Schloss Horst mit der großen Glashalle, „Rittersaal“ und „Kaminzimmer“. (ts)

Meta