NRW: NPD und REP bei Einnahmen fast gleichauf

Berlin – Der Bundestag hat in dieser Woche die Rechenschaftsberichte der Parteien für 2008 veröffentlicht. Ein allgemeiner Überblick über die von NPD, DVU und REP vorgelegten Zahlenwerke findet sich bei tageschau.de (http://www.tagesschau.de/inland/npd172.html). Hier einige für NRW relevante Zahlen.

Der NPD-Landesverband NRW und die ihm angeschlossenen Kreisverbände verzeichneten 2008 Einnahmen von insgesamt knapp 130.000 Euro: 45.000 der Landesverband, 84.000 Euro die Kreisverbände. Von den Mitgliedsbeiträgen durften Landesverband und Kreisverbände jeweils rund 18.000 Euro behalten. 1.440 Euro kassierten die Kreisverbände aus den zusätzlichen Beiträgen von Mandatsträgern. Spenden landeten vor allem bei den Kreisverbänden: knapp 56.000 Euro, während dem Landesverband nur etwa 7.500 Euro gespendet wurden. An staatlichen Mitteln verbuchte der Landesverband 11.300 Euro. Auf der Ausgabenseite wies die NPD 122.000 Euro aus, insbesondere für den „laufenden Geschäftsbetrieb“ und die „allgemeine politische Arbeit“: 38.000 beim Landesverband und 84.000 Euro bei den Kreisverbänden. Großspender aus NRW werden in dem Rechenschaftsbericht nicht aufgeführt.

Dem Landesverband und den regionalen Gliederungen der „Republikaner“ flossen 2008 jeweils knapp 12.000 Euro aus den Mitgliedsbeiträgen zu. Als Mandatsträgerbeiträge werden lediglich 180 Euro ausgewiesen. An Spenden nahm der Landesverband knapp 62.000 Euro ein; die nachgeordneten Gebietsverbände kassierten weitere rund 39.000 Euro. Insgesamt verzeichneten der Landesverband und die regionalen Verbände Einnahmen in Höhe von knapp 126.000 Euro: 74.000 beim Land, 52.000 in den Kreisen und Städten. Ausgegeben haben die „Republikaner“ in NRW demgegenüber im vorletzten Jahr 144.000 Euro. 

Finanziell schwach auf der Brust war bereits 2008 die DVU in NRW. Sie verzeichnete Einnahmen von nur 9.000 Euro, überwiegend aus Spenden (7.100 Euro). Ausgegeben hat die DVU in NRW 5.100 Euro, vor allem für „allgemeine politische Arbeit“ (3.400 Euro). (rr)

Meta