HAM: REP-Stadtrat Thörner heuert bei „pro NRW“ an

Hamm – Die „Republikaner“ haben einen weiteren Kommunalpolitiker verloren.

Gerald Thörner, Stadtrat in Hamm, habe gestern seinen Eintritt bei „pro NRW“ erklärt, berichtete die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ heute, ohne die bisherige Parteizugehörigkeit des „profilierten Kommunalpolitikers“ zu erwähnen.

Vorgestellt wird Thörner bereits als neuer „Kreisbeauftragter“ von „pro NRW“. Noch vor der Landtagswahl solle ein gemeinsamer „pro NRW“-Kreisverband für Hamm und Unna gegründet werden, erklärte der „Ex-Republikaner“. Und noch in diesem Jahr solle ein Bezirksvorstand für Südwestfalen gewählt werden.

Thörners ehemalige Partei hatte bei der Kommunalwahl im vorigen Jahr in Hamm 1,2 Prozent erreicht (minus 0,6 Prozent). Das hatte für ein Mandat gereicht. (ts)

Meta