DO: DVU weiter im Sinkflug

Dortmund – Der Niedergang der DVU in ihrer einstigen Hochburg Dortmund setzt sich fort.

Bei der Wiederholung der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag kam ihr Kandidat Waldemar Stanko nur noch auf 0,4 Prozent der Stimmen. NPD-Ratsmitglied Axel Thieme erreichte 1,0 Prozent. Auf Thieme entfielen 2293, auf Stanko 914 Stimmen.

Bei der OB-Wahl im vorigen August hatte im Lager der extremen Rechten Stanko noch mit 1,2 Prozent gegenüber Thieme (0,7 Prozent) die Nase vorn gehabt.

Bei der Wahl zur Bezirksvertretung Brackel scheiterten NPD und DVU gestern mit 1,2 bzw. 0,5 Prozent. (ts)

Meta