Presseschau – Vor zehn Jahren: Drei Polizisten kaltblütig hingerichtet

Dortmund – Es war einer der schrecklichsten Tage in der Geschichte der nordrhein-westfälischen Polizei: Am 14. Juni 2000 erschoss der Neonazi Michael Berger (31) in Dortmund und Waltrop drei Beamte im Einsatz. Anschließend brachte er sich selbst um. Kurz darauf verteilten Neonazis von der „Kameradschaft Dortmund“ Aufkleber in der Stadt. Ihr Text: „Berger war ein Freund von uns. 3:1 für Deutschland“. Das Internetportal der WAZ „derwesten.de“ blickt zehn Jahre zurück:

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/Drei-Polizisten-kaltbluetig-hingerichtet-id3097393.html

Meta