DO: Neonazi-Kundgebung angemeldet

Dortmund – Neonazis haben in Dortmund wieder einmal eine Kundgebung angemeldet.

Nach deren eigenen Angaben soll die Veranstaltung unter dem Motto „Gegen Steuergeldverschwendung, Parteienfilz und Vetternwirtschaft“ am kommenden Donnerstag um 18.30 Uhr oberhalb der Katharinentreppen beginnen. Anlass ist offenbar die Ankündigung der Stadtverwaltung, das Haus kaufen zu wollen, in dem Dennis Giemsch, der Vormann der örtlichen „Autonomen Nationalisten“, seinen Internetversand betreibt*. Zugleich finden in den Räumlichkeiten, die Giemsch in dem Haus an der Rheinischen Straße angemietet hat, regelmäßig Veranstaltungen der Dortmunder Neonazis statt. (ts)

* http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/Stadt-schnappt-Rechten-Szenetreff-weg-id3152887.html

Meta