E/HAM: Essener NPD-Kundgebung am 23. Oktober

Essen – Die von der Essener NPD angekündigte Kundgebung im Stadtteil Katernberg* soll am Samstag, 23. Oktober, stattfinden. Der „parteifreie“ Teil der Neonaziszene dürfte darüber wenig begeistert sein.

Für den Zeitraum von 14 bis 18 Uhr hat der NPD-Kreisvorsitzende und -Stadtrat Marcel Haliti die Kundgebung unter dem Motto „Nein zur Überfremdung unserer Schulen“ auf dem Katernberger Markt angemeldet. Einem WAZ-Bericht zufolge rechnet Haliti mit rund 60 Teilnehmern.

Viele Freunde wird sich die NPD mit dieser Terminierung bei „parteifreien“ Neonazis wohl nicht machen. Ebenfalls für den 23. Oktober haben Neonazis eine Demonstration in Hamm unter dem Motto „Freie Völker statt freie Grenzen – Das System bringt uns den Volkstod“ angemeldet.** Sprechen sollen dort unter anderem Axel Reitz, Sven Skoda, Christian Worch, Hartmut Wostupatsch sowie der stellvertretende Vorsitzende der Jungen Nationaldemokraten, Andy Knape. (ts)

* /nrwrex/2010/09/e-npd-plant-kundgebung-katernberg

** /nrwrex/2010/08/ham-neonazi-demo-f-r-23-oktober-angek-ndigt

Meta