Presseschau: „Pro NRW“ muss ins Exil

Solingen – „Pro NRW“ wird ihren Solingen-Stammtisch am Dienstag nicht in der Klingenstadt, sondern im „Exil“ durchführen, wie es in einer kurzfristig versandten Benachrichtigung heißt. Dies berichtet das Solinger Tageblatt. Nachdem der eigentlich in Solingen-Höhrath vorgesehene Veranstaltungsort nicht mehr zur Verfügung stehe, weiche „pro NRW“ jetzt in die Räume der Leverkusener Ratsfraktion nach Opladen aus. Auch ein Kreisvorstand soll gewählt werden. Zum Bericht des Solinger Tageblatts:

http://www.solinger-tageblatt.de/Home/Solingen/Pro-NRW-muss-ins-Exil-fda3fc31-80e1-4d06-82c4-3444ed98d9d0-ds

Meta