Presseschau: Großeinsatz gegen geplantes „Jahreswechsellager“ der JN

Kusel – Die ausgefallene Veranstaltung der NPD-Nachwuchsorganisation „Junge Nationaldemokraten“ (/nrwrex/2010/12/nrw-junge-nationaldemokraten-zum-jahreswechsel-heimatlos ) sollte offenbar nicht in NRW, sondern im rheinland-pfälzischen Landkreis Kusel stattfinden und war gedacht als bundesweites Treffen der JN. Die Tageszeitung Die Rheinpfalz berichtet, die Polizei sei gestern massiv gegen Rechtsextremisten vorgegangen, die sich in einer Gaststätte zu dem mehrtägigen „Jahreswechsellager“ treffen wollten. Mehr als 50 Polizisten hätten die Zufahrten zu der Gaststätte gesperrt. 60 bis 70 Anreisende seien mit Platzverweisen belegt worden. Zum Bericht der Rheinpfalz:

http://www.rheinpfalz.de/cgi-bin/cms2/cms.pl?cmd=showMsg&tpl=rhpMsg_thickbox.html&path=/rhp/lokal/kus/lan&id=7183449

  • Und hier ein Hintergrundbericht zur „IG Fahrten und Lager“ der „Jungen Nationaldemokraten“, die das Treffen vorbereitet hatte:

http://www.bnr.de/content/heimattreue-ig-fahrt-und-lager

Meta