Presseschau: Rechtsextremismus-Vorwürfe - Judoclub-Vize verlässt Verein

Velbert – Sebastian Simka,  der 2. Vorsitzende des Velberter Judo-Clubs (VJC), der durch sein Wirken in rechtsextremen Bands unter Druck geraten war, ist von seiner Vorstandsfunktion zurückgetreten und hat überdies den Verein verlassen. Dies meldet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Zum Bericht:

http://www.derwesten.de/staedte/velbert/Rechtsextremismus-Vorwuerfe-Judoclub-Vize-tritt-zurueck-und-verlaesst-Verein-id4709658.html

Meta