Lesetipp: Brinkmann will (wieder einmal) konferieren und zeigt (etwas) Einsicht

Berlin – Patrik Brinkmann, „Internationaler Sekretär“ der „Pro-Bewegung“, bastelt weiter an (s)einer „Rechten ohne Antisemitismus“, dafür aber mit umso mehr Antiislamismus, kündigt eine neuerliche, medienwirksame „Konferenz“ mit internationaler Beteiligung zum Thema an und zeigt sich, was sein Engagement im laufenden Wahlkampf zum Berliner Abgeordnetenhaus anbelangt, zurückhaltend. Wahrscheinlich sei es besser, wenn er „weiter im Hintergrund arbeite“, statt auf der Bühne zu stehen, ahnt der Schwede. Der „blick nach rechts“ berichtet:

http://www.bnr.de/content/brinkmann-plant-ae-konferenz-ae-in-berlin

Meta