Presseschau: Neonazis dürfen in Bielefeld marschieren wie sie wollen

MINDEN/BIELEFELD – Mit einem Eilbeschluss von Mittwoch hat das Verwaltungsgericht Minden dem Antrag des Neonazis Sven Skoda zur Heiligabend-Demonstration in Bielefeld fast in allen drei Punkten stattgegeben. Dies berichtet die Neue Westfälische. So sei das Verbot, in Blöcken, Rotten, Zügen und Reihen zu marschieren, laut Mitteilung des Verwaltungsgericht nicht aufrecht zu erhalten gewesen. Auch das Verbot, nationalsozialistischen Propagandajargon zu verwenden, wurde von der 11. Kammer des Gerichts gekippt. Zum Bericht der Neuen Westfälischen:

http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/5608148_Neonazis_duerfen_in_Bielefeld_marschieren_wie_sie_wollen.html

Meta