W: Neonazis pöbeln und schlagen in S-Bahn

WUPPERTAL – Ein Neonazi hat am Samstag in Wuppertal in einer S-Bahn einen Fahrgast angegriffen. Dies meldet die Nachrichtenagentur dapd.

Der Mann war auf seinem Weg zur Arbeit, gegen 4.30 Uhr, am Wuppertaler Hauptbahnhof in eine S-Bahn Richtung Düsseldorf gestiegen. Wie die Polizei mitteilte*, wurde der 25-Jährige im Zug zunächst von drei Rechtsextremisten angesprochen, zwei Männern und einer Frau, deren Alter auf 17 bis 19 Jahre geschätzt wird.

Als der Mann abweisend auf rechtsextremistische Pöbeleien des Trios reagierte, schlug einer der Neonazis dem 25-Jährigen zwei Mal mit der Faust ins Gesicht. Zwei couragierte Fahrgäste stellten sich vor das Opfer. Die Neonazis konnten unerkannt an der Haltestelle Vohwinkel die Bahn verlassen. Der polizeiliche Staatsschutz nahm Ermittlungen auf. (red.)

* http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11811/2174026/polizei_wuppertal?search=wuppertal

 

Meta