Angry Bootboys

6. März 2013 | nrwrex

DÜSSELDORF - Man habe 2012 in Nordrhein-Westfalen "acht rechtsextremistische Musikveranstaltungen" erfasst, und damit halb so viele wie 2011, antwortete Mitte Februar das NRW-Ministerium für Inneres und Kommunales auf eine "Kleine Anfrage" eines Landtagsabgeordneten der "Piraten": „zwei Liederabende, drei Konzerte sowie drei sonstige Veranstaltungen, bei denen rechtsextremistische Musik gespielt wurde“. nrwrex hat nachgezählt.

Keine konkreten Angaben

 [...]
6. Juli 2011 | nrwrex

Borken – Die „1. Borkener Rock- und Krach-Nacht“ ist abgeblasen. Dies berichten die Westfälischen Nachrichten. Man habe Hinweise erhalten, dass eine Band dem rechten Spektrum zugeordnet werden könne, begründete Ludger Rickert-Haselhoff, Vorsitzender der veranstaltenden Midlife Company, die Entscheidung. Zum Bericht:

http://www.westfaelische-nachrichten.de/lokales/kreis_borken/bz_alle_meldungen/1577721_Krach_Nacht_ist_abgesagt.html

 [...]
10. Januar 2010 | nrwrex

Dortmund – Bei einem Neonazikonzert am Samstagabend in Dortmund sollen rund 200 Besucher gezählt worden sein.

Organisiert wurde das Konzert offenbar aus den Reihen der örtlichen „Autonomen Nationalisten“. Sie selbst sprechen von „über 200“ Teilnehmern. Stattgefunden habe das Konzert „ohne Störungen“ bis in die frühen Morgenstunden „im abgelegenen Stadtteil Dortmund-Sölderholz“. Auf der Bühne standen demnach vier Rechtsrock-Gruppen: „Angry Bootboys“, „Twelve Golden Years“, „Breakdown“ und „Radikahl“.

 [...]