Die Republikaner

18. Dezember 2014 | nrwrex

KREIS SIEGEN-WITTGENSTEIN (NRW)/LAHN-DILL-KREIS (HESSEN) - Seit dem 4. November läuft bereits ein Strafprozess u.a. wegen Volksverhetzung vor dem Amtsgericht Dillenburg (LDK). Angeklagt wurden zwei Personen, Robin Klaus S. (25) und Maik H. (23) aus Siegen.

 [...]
3. Dezember 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF - Wie berichtet hat der Düsseldorfer PEGIDA-Ableger DÜGIDA ("Düsseldorf gegen die Islamisierung des Abendlandes") um Angela und Alexander Heumann für den Abend des 8. Dezembers eine als "1. Spaziergang" und "Auftaktveranstaltung für NRW im Geiste der PEGIDA-Demonstrationen in Dresden" bezeichnete Aktion unter dem Motto "NRW gegen Islamisierung" vor dem nordrhein-westfälischen Landtag angemeldet. Währenddessen haben über 1.000 "Abendland"-VerteidigerInnen ihre beabsichtigte Teilnahme bekundet.

 [...]
7. November 2014 | nrwrex

WUPPERTAL/DORTMUND - Sowohl im Wuppertaler als auch im Dortmunder Stadtrat versucht sich die extreme Rechte an der Bildung von Ratsgruppen bzw. Ratsfraktionen - und stößt dabei auf Schwierigkeiten. In Wuppertal wollten "pro NRW" (zwei Abgeordnete) und "Die Republikaner" (REP, ein Abgeordneter) eine Fraktion bilden, in Dortmund die NPD (ein Abgeordneter) und "Die Rechte" (ein Abgeordneter) eine Gruppe. In beiden Städten wurde ihnen dies von den Oberbürgermeistern bzw. Stadtverwaltungen verweigert.

Fraktionen und Gruppen

 [...]
17. September 2014 | nrwrex

KÖLN/OBERHAUSEN/DÜSSELDORF/WUPPERTAL/RHEINISCH-BERGISCHER KREIS/DUISBURG/BOCHUM - Nicht jede Neuwahl von Vorständen extrem rechter Parteien erfordert zwingend eine einzelne zeitnahe Meldung, und häufig fehlt hierfür auch einfach die Zeit. Darum im Folgenden eine Auflistung der bekannten Ergebnisse von Vorstandswahlen der extrem rechten Parteien NPD, "pro NRW"/"pro Köln" und "Die Republikaner" seit Juli 2014 - ein Anspruch auf Vollständigkeit wird hierbei natürlich nicht erhoben.

NPD Köln

 [...]
29. Juli 2014 | nrwrex

NORDRHEIN-WESTFALEN - So richtig zufrieden sein konnte eigentlich keine einzige Partei aus der extremen Rechten nach der Auszählung der Stimmen bei den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 in NRW. Im Vergleich zur letzten Kommunalwahl hinzugewinnen konnte nur die selbsternannte „Bürgerbewegung pro NRW“, die aber dennoch weit von ihren Wahlzielen entfernt blieb und ausgerechnet in Köln herbe Verluste einstecken musste. NPD und „Republikaner“ setzten ihre Talfahrt vor, „Die Rechte“ kam als Player auf niedrigstem Niveau hinzu.

 [...]
28. Mai 2014 | nrwrex

NRW: Im Folgenden dokumentiert NRW rechtsaußen die von extrem rechten Parteien errungenen Mandate bei ihren Antritten zu diversen Bezirksvertretungen kreisfreier Städte bei den NRW-Kommunalwahlen am 25. Mai.

 [...]
26. Mai 2014 | nrwrex

Alsdorf (Städteregion Aachen): 1 Sitz REP (minus 1), 2,9 % (minus 1,6), Michael Winters, REP- Bürgermeisterinkandidatin Petra Baumann: 2,9 %

Bergheim (Rhein-Erft-Kreis): 2 Sitze PRO NRW (minus 1), 5,3 % (minus 0,7), Jürgen Hintz, Hans Joachim Over, PRO-NRW-Bürgermeisterkandidat Jürgen Hintz: 4,4 %

 [...]
26. Mai 2014 | nrwrex

Vorläufige Endergebnisse - Stand Montag 3.00 Uhr:

Stadtrat Aachen: PRO NRW 1,1 Prozent (plus 1,1), 1 Mandat, Wolfgang Palm

Städteregionstag Aachen: REP 1,0 Prozent (minus 0,1), 1 Mandat, Andreas Weber

Stadtrat Bochum: NPD 0,9 Prozent (minus 0,1), 1 Mandat, Claus Cremer, PRO NRW 1,3 Prozent (plus 1,3), 1 Mandat (plus 1), Hans-Joachim Adler

 [...]
25. Mai 2014 | nrwrex

NRW – In den letzten zwei von fünf Teilen dokumentiert NRW rechtsaußen die Kommunalwahlantritte aus dem extrem rechten Spektrum in den Regierungsbezirken Münster und Detmold. Am heutigen Abend und am Montag folgen dann die Wahlergebnisse sowie eine Auflistung der MandatsträgerInnen. Das Abschneiden der “Alternative für Deutschland” (AfD), die wir nicht dem extrem rechten Spektrum zurechnen, nehmen wir zu einem späteren Zeitpunkt unter die Lupe.

REGIERUNGSBEZIRK MÜNSTER

Gelsenkirchen:

 [...]
24. Mai 2014 | nrwrex

NRW – Nach den beiden Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf dokumentiert NRW rechtsaußen im dritten Teil sämtliche NRW-Kommunalwahlantritte aus dem extrem rechten Spektrum im Regierungsbezirk Arnsberg, Teil 4 (Münster) und Teil 5 (Detmold) folgen in Kürze. Am Sonntagabend und am Montag folgen dann die Wahlergebnisse sowie eine Auflistung der MandatsträgerInnen. Das Abschneiden der “Alternative für Deutschland” (AfD), die wir nicht dem extrem rechten Spektrum zurechnen, nehmen wir zu einem späteren Zeitpunkt unter die Lupe.

 [...]