Dortmund

23. Juli 2012 | nrwrex

Westfalen – Seit Freitag ist das NPD-“Flaggschiff“, ein mit Parteiwerbung beklebter LKW, in NRW unterwegs. Auf ihrer „Deutschlandtour“ will die Neonazi-Partei „Flagge zeigen“ - auch in westdeutschen Städten und Regionen, in denen sie sonst mangels arbeitsfähiger Parteistrukturen kaum sichtbar ist. Die ersten Stopps in NRW waren am Freitag in Bielefeld und Münster.

In Bielefeld baute sich die NPD pünktlich um 11 Uhr auf dem Kronenplatz in der Fußgängerzone auf.

 [...]
20. Juni 2012 | nrwrex

Aachen und Dortmund - Über gleich mehrere Freisprüche freut sich derzeitig die neonazistische Szene nicht nur in den Regionen Aachen und Dortmund.

Bei einem Strafverfahren vor dem Amtsgericht Aachen wurde gestern ein führender Kader der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) aus Düren vom Vorwurf der Nötigung, Sachbeschädigung und Körperverletzung freigesprochen. Ein empfehlenswerter Bericht hierzu ist auf der Homepage des "Lokalen Aktionsplans Aachen" zu finden:

 [...]
12. Juni 2012 | nrwrex

Dortmund – Der unter anderem wegen der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorbestrafte Martin Wiese und die Ex-Vorsitzende der „Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige“ (HNG), Daniela Wegener, haben am vorigen Wochenende bei einer Veranstaltung Dortmunder Neonazis referiert.

Der  "blick nach rechts" berichtet.

 [...]
6. Juni 2012 | nrwrex

DORTMUND - Er hege, so der Angeklagte Sven K. in seiner Aussage vor Gericht, "eine leichte Abneigung gegen Juden". Und er sei auch „kein Freund von Ausländern“. Gemeinsam mit drei weiteren Neonazis muss sich der heute 24-jährige Mörder des Dortmunder Punks Thomas "Schmuddel" Schulz (verstorben am 28. März 2005) seit Mitte Mai vor dem Landgericht Dortmund verantworten (NRW Rechtsaußen berichtete hier und hier).

 [...]
4. Juni 2012 | nrwrex

DORTMUND - In der unendlich lang erscheinenden Liste der Ermittlungspannen beim Versuch, die NSU-Mordserie aufzuklären, könnte eine weitere hinzukommen. "Die Polizei soll schon unmittelbar nach dem Mord an dem Dortmunder Kioskbesitzer Mehmet Kubasik im Jahr 2006 Hinweise bekommen haben, dass die Täter aus der rechten Szene kommen", berichtet die WAZ in ihrer heutigen Ausgabe und bezieht sich dabei auf einen Beitrag in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Focus“.

 [...]
31. Mai 2012 | nrwrex

DORTMUND – Während die NPD trotz Streitigkeiten in der Partei und einem schwierigen Verhältnis zu den „Freien Kräften“ noch hofft*, dass ihr bei der Wiederholung der Kommunalwahl in Dortmund ein besseres Ergebnis als 2009 gelingt, wird "pro NRW" nach dem 26. August mit Sicherheit nicht mehr im Stadtrat und in den Bezirksvertretungen anzutreffen sein.

Die „Bürgerbewegung“ war nämlich bei der zu wiederholenden Kommunalwahl 2009 in Dortmund gar nicht angetreten, folglich wird sie auch jetzt nicht auf den Stimmzetteln stehen.

 [...]
28. Mai 2012 | nrwrex

DORTMUND - Die Wahl zum Dortmunder Stadtrat aus dem Jahr 2009 muss wiederholt werden. Die lokale NPD macht sich nun große Hoffnungen, ihr Ergebnis (0,9 %, 1 Mandat) verbessern zu können und in Fraktionsstärke in den Rat einzuziehen. Da die Wahl, die auf den 26. August terminiert ist, eine Wiederholungs- und keine Neuwahl ist, können nur diejenigen Parteien gewählt werden, die bereits 2009 auf den Stimmzetteln standen.

 [...]
16. Mai 2012 | nrwrex

DORTMUND – Sechs Monate nach der brutalen Neonazi-Attacke auf zwei türkischstämmige Jugendliche am Rande des Dortmunder Weihnachtsmarkts begann der Prozess am Landgericht gestern mit einer Überraschung. Als die Richter der 31. Jugendstrafkammer die Verhandlung aufriefen, blieb einer der vier Plätze auf der Anklagebank leer, berichten Ruhr Nachrichten und das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Nicht einmal der Verteidiger hatte eine Ahnung, wo sich sein Mandant aufhalten könnte. Quasi zwangsweise erschienen war Sven K.

 [...]
15. Mai 2012 | nrwrex

DORTMUND – Wie dem Dortmunder Antifa-Bündnis* aus Neonazi-Szenekreisen bekannt wurde, will die rechte Dortmunder Hooligangruppierung „Borussenfront“ am Mittwoch, 16. Mai, ihr 30-jähriges Bestehen feiern: nicht an irgendeinem abgelegenen Ort, sondern in einer Diskothek mitten in der Dortmunder Innenstadt.

 [...]
13. Mai 2012 | nrwrex

DORTMUND – Bei einer Vortragsveranstaltung, die gemeinsam von „parteifreien“ Neonazis aus Dortmund und der NPD Unna/Hamm organisiert wurde, hat am Samstag der Historiker Mario Kandil in der Ruhrgebietsstadt referiert.

 [...]