Dortmund

26. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Neonazis haben in der Nacht zum Donnerstag Gäste eines Lokals in der Dortmunder Brückstraße überfallen.

 [...]
20. August 2010 | nrwrex

Hamm – Neonazis haben für den 23. Oktober eine Demonstration in Hamm angemeldet.

„Das System bringt uns den Volkstod! – Freie Völker statt freie Grenzen!“ soll das Motto sein, wie es auf einer eigens zu der Demonstration eingerichteten Internetseite heißt. Dort findet sich auch der im Nazi-Jargon gehaltene Aufruf zur Veranstaltung, in dem der „Nationale Sozialismus“ als „Naturgesetz“ bezeichnet wird.

 [...]
18. August 2010 | nrwrex

Dortmund – „Pro NRW“ will im September in Dortmund einen Kreisverband gründen.

„Vertreter diverser rechtsdemokratischer Kleingruppierungen“ hätten am Dienstag bei einer Veranstaltung mit dem Rechtspopulisten-Chef Markus Beisicht ihre Bereitschaft erklärt, in Dortmund zukünftig unter dem Dach von „pro NRW“ arbeiten zu wollen, teilte die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ mit.

 [...]
11. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Wollten Neonazis einen Dortmunder Antifaschisten mit Morddrohungen einschüchtern? Diese Frage stellt das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Seit sich Thomas Müller gegen den Neonazi-Aufmarsch am 4. September einsetze, werde er terrorisiert. Am Montag sei er nachts mit einem Messer am Hals überfallen, ausgeraubt und mit eindeutigen Worten eingeschüchtert worden: „Wenn Du diese Aktion nicht beendest, machen wir Dich kalt!“ Zum Bericht von „derwesten.de“:

 [...]
10. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Wie die Ruhr Nachrichten melden, sind für den Neonazi-Aufmarsch am 4. September bei der Polizei 1000 Teilnehmer angekündigt worden. Die Polizei rechne zudem mit 30 bis 40 Gegenveranstaltungen und Tausenden Gegendemonstranten. Zum Bericht der Ruhr Nachrichten geht’s hier:

http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/region/hierundheute/art1544,994573

 [...]
9. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Dass die Dortmunder Neonaziszene eine der bundesweit aktivsten ist, ist mittlerweile auch außerhalb der Dortmunder Stadtgrenzen bekannt. Besonders nach dem Überfall auf eine Demonstration des DGB am 1. Mai 2009, sprechen sogar Lokalpolitiker offen über die Problematik mit der hiesigen Neonaziszene. Einen Hintergrundbericht gibt’s bei „Mut gegen rechte Gewalt“:

http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/news/reportagen/neonazis-in-dortmund/

 [...]
6. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Das interne Ermittlungsverfahren gegen Dortmunds Ex-Feuerwehrchef Klaus Schäfer, das eigentlich bis zum 10. August abgeschlossen sein sollte, dauert weiter an. Schäfer bleibt vom städtischen Dienst suspendiert. Die Suspendierung war vor einem Vierteljahr ausgesprochen worden, als seine Nähe zur Neonazi-Szene bekannt geworden war. „derwesten.de“ und die Ruhr Nachrichten berichten:

 [...]
5. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Der nordrhein-westfälische DVU-Landeschef Max Branghofer hält den Beschluss des Bundesvorstands, gegen ihn und seine Kollegen aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Hans-Gerd Wiechmann und Ingeborg Lobocki, Ausschlussverfahren in Gang zu setzen*, für „null und nichtig“.

Zu der Vorstandssitzung, die am Mittwoch in der Parteizentrale der NPD in Berlin stattfand, sei nicht fristgerecht eingeladen worden, meint Branghofer. Außerdem habe auf der Einladung der Tagesordnungspunkt „Ordnungsmaßnahmen“ gefehlt.

 [...]
3. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Zum sechsten Mal hintereinander wollen Neonazis in diesem Jahr am ersten Samstag im September in Dortmund aufmarschieren. Der „blick nach rechts“ beschäftigt sich mit den Vorbereitungen:

http://www.bnr.de/content/brauner-ae-antikriegstag-ae

 [...]
2. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Geht es nach den Dortmunder Neonazis, sollen am Vorabend des von ihnen für den 4. September geplanten Aufmarschs zum „Nationalen Antikriegstag“ mehrere Rechtsrock-Bands in der Innenstadt auftreten.

 [...]