Dortmund

2. August 2010 | nrwrex

Karlsruhe – Ein Redner aus Dortmund soll bei einer Neonazi-Demonstration auftreten, die für den 21. August in Karlsruhe angemeldet worden ist.

 [...]
30. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Diesmal betraf es nicht Parteibüros wie zuletzt unter anderem in Duisburg, Hamm, Siegen oder Unna*, sondern Räume des Dortmunder AStA: Dort wurden in der Nacht zum Mittwoch Fensterscheiben eingeworfen.

 [...]
29. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Im Rechtsstreit über die Frage, ob Matthias Faust noch Bundesvorsitzender der DVU und überhaupt noch Mitglied der Partei ist, haben seine Gegner – der NRW-Landesverband betreibt führend seinen Rauswurf – offenbar einen weiteren Etappensieg errungen. Der „blick nach rechts“ berichtet:

http://www.bnr.de/content/ungeklaerter-status

 [...]
27. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Noch bis zum 10. August hat die Stadt Dortmund Zeit, ein formelles Disziplinarverfahren gegen Klaus Schäfer, den Leiter des Instituts für Leiter des Instituts für Feuerwehr- und Rettungstechnologie, zu eröffnen oder die Ermittlungen einzustellen. Schäfer hatte an Neonazi-Demonstrationen teilgenommen. Das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet:

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/Fall-Schaefer-Entscheidung-bis-10-August-id3293401.html

 [...]
27. Juli 2010 | nrwrex

Unna/Dortmund – Jeweils mehr als 90 Prozent der NPDler und DVUler, die sich an Mitgliederbefragungen beider Parteien über eine Fusion beteiligten, sollen mit Ja gestimmt haben. Das Ende der unter einem rasanten Mitgliederschwund und akuter Finanznot leidenden DVU als selbstständiger Partei scheint besiegelt.

 [...]
26. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – „Landesvorstand schockiert über Katastrophe in Duisburg“ titelte die NRW-NPD über einer Meldung, die am Samstagabend auf ihrer Homepage erschien. Nur ganz nebenbei sprach Landeschef Claus Cremer in dem Text an, dass er „aus verschiedenen Gründen kein Freund der Loveparade“ sei. Solche Zurückhaltung angesichts des 19-fachen Todes von Duisburg ist nicht die Sache des Dortmunder NPD-Kreisverbandes. „Eva Herman: Sex- und Drogenorgie Loveparade – Zahlreiche Tote bei Sodom und Gomorrha in Duisburg“ ist seine heutige Schlagzeile zum Thema.

 [...]
24. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Dem DVU-Landesvorsitzenden Max Branghofer wird nachgesagt, er habe vor allem deswegen so großes Interesse am Fortbestehen einer eigenständigen „Deutschen Volksunion“ (gehabt), weil er ansonsten bei einer eventuellen Wiederholungswahl zum Dortmunder Stadtrat nicht wieder kandidieren könnte. Doch inzwischen scheint er die Hoffnung aufgegeben zu haben, liest man einen Bericht auf „Zeit online“.

 [...]
18. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – „Pro NRW“ feiert die Dortmunder 100-Leute-Kundgebung* erwartungsgemäß als Erfolg; Patrik Brinkmann zog es vor, in Berlin zu bleiben; und die NPD will am Samstag u.a. in Hörde kräftig Flugblätter verteilt haben.

Früher pflegte „pro NRW“ Teilnehmerzahlen bei ihren Veranstaltungen in  der anschließenden Berichterstattung zu verdrei- bis verfünffachen.

 [...]
17. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Etwas mehr als 100 „pro NRW“-Mitglieder und -Anhänger kamen heute Mittag zu einer Kundgebung der Rechtspopulisten im Dortmunder Stadtteil Hörde.

Knapp 100 von ihnen waren mit zwei im Rheinland gecharterten Reisebussen nach Hörde gefahren. Hinzu kam ein knappes halbes Dutzend Teilnehmer aus Dortmund selbst.

 [...]
17. Juli 2010 | nrwrex

Berlin/Köln – Siebenstellige Euro-Summen glaubten die Funktionäre von „pro NRW“ und „pro Deutschland“ dank Patrik Brinkmann in ihren Wahlkämpfen ausgeben zu können. Geblieben ist von diesen Hoffnungen nichts.

Auf so einen wie ihn hatte „pro NRW“ gewartet. Mit einem Leuchten in den Augen hatten die Rechtspopulisten Patrik Brinkmann Anfang des Jahres in ihren Reihen willkommen geheißen.

 [...]