Dortmund

13. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – „Pro NRW“-Anhänger, die am Samstag in der Erwartung nach Dortmund-Hörde fahren, dort an einem „Protestmarsch“ teilzunehmen, könnten am Ende überrascht sein. Wie die WAZ-Internetplattform „derwesten.de“ heute berichtet, wird es nur eine stationäre Kundgebung der Rechtspopulisten geben*.

 [...]
9. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Die Stadt Dortmund hat noch keine Entscheidung über die berufliche Zukunft des vom Dienst suspendierten Klaus Schäfer getroffen. Dies berichten die Ruhr Nachrichten. Der Leiter des Instituts für Feuerwehr- und Rettungstechnologie hatte sich mehrfach mit Neonazis getroffen und an deren Demonstrationen teilgenommen. Zum Text der Ruhr Nachrichten:

 [...]
9. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – „Gegen Steuergeldverschwendung, Parteienfilz und Vetternwirtschaft“ wollten Neonazis am Donnerstagabend in Dortmund angeblich demonstrieren*. Wer ihren Reden lauschen konnte, hörte das Übliche: Antisemitismus, Hitler-Verehrung und Machtergreifungsfantasien.

So viele freilich konnten den Reden nicht lauschen.

 [...]
8. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Kommt er diesmal, oder macht er wie schon im Landtagswahlkampf einen Bogen um Dortmund*? Patrik Brinkmann hat für den 17. Juli seine Teilnahme an der  „pro NRW“-Demonstration in Dortmund-Hörde zugesagt**. Doch am selben Tag soll er auch beim Parteitag von „pro Deutschland“ in Berlin auftreten.

Wie um seine Bedeutung zu unterstreichen, hatte „pro NRW“ Ende Juni für Brinkmanns Dortmund-Besuch gleich eine „Grundsatzrede“ angekündigt.

 [...]
4. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Dass „pro NRW“ äußerst fantasievoll ist, wenn es darum geht, Mitgliedermassen und Aktivitäten vorzutäuschen, ist bekannt.

 [...]
3. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Der Versuch der Neonazi-Band „Oidoxie“ und ihrer Ordner- und Unterstützertruppe „Streetfighting Crew“, das eigene Image in der Neonaziszene wieder aufzubessern, ist erst einmal gescheitert. Die „Stellungnahme“, die Crew und Band vor einigen Tagen veröffentlichten*, hat jedenfalls nicht ausgereicht, um ihre Gegner zu beschwichtigen. Und auch eine am Freitagabend nachgeschobene „Anmerkung zur Stellungnahme“ lässt Fragen offen.

Vor allem auf zwei Fragen war die erste Stellungnahme kaum bzw.

 [...]
3. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Die Dortmunder Rechtsrock-Band „Oidoxie“ steht in der Neonazi-Szene heftig in der Kritik. Der Gruppe wird unter anderem vorgeworfen, politische Aktivitäten zu boykottieren und zur „Moneymachine“ geworden zu sein. Außerdem wird ihr eine Nähe zum Verfassungsschutz unterstellt. Eine zusammenfassende Darstellung der auf dieser Seite in den letzten Wochen in einzelnen Beiträgen veröffentlichten Informationen findet sich aktuell beim „blick nach rechts“:

http://www.bnr.de/content/deftiger-suendenkatalog

 [...]
2. Juli 2010 | nrwrex

Dortmund – Neonazis haben in Dortmund wieder einmal eine Kundgebung angemeldet.

 [...]
30. Juni 2010 | nrwrex

Dortmund – Die Dortmunder Neonaziband „Oidoxie“ sowie ihre Ordner- und Unterstützertruppe „Streetfighting Crew“ wollen ihr lädiertes Image in der Szene aufbessern.

Mit etwa vierzehntägiger Verspätung veröffentlichten beide eine ursprünglich für Mitte Juni angekündigte Stellungnahme.

 [...]
27. Juni 2010 | nrwrex

Dortmund – Auch in diesem Jahr werben Dortmunder Neonazis bundesweit persönlich für ihren „Nationalen Antikriegstag“, der diesmal am 4. September stattfinden soll.

 [...]