Dortmund

27. Mai 2010 | nrwrex

Dortmund – Für den 17. Juli hat der „pro NRW“-Vorsitzende Markus Beisicht eine Demonstration im Dortmunder Stadtteil Hörde angemeldet.

Erwartet würden zu der Veranstaltung unter dem Motto „Kein islamistisches Ghetto in Dortmund-Hörde“ bis zu 200 Teilnehmer, teilte die Rechtspopulistentruppe heute mit. Die Demonstration in Hörde werde „ein neuer öffentlichkeitswirksamer Höhepunkt“ im „Kampf der Bürgerbewegung pro NRW gegen Islamisierung und Überfremdung“. Zur Vorbereitung würden in den nächsten Wochen Flugblätter in Hörde „flächendeckend“ verteilt.

 [...]
25. Mai 2010 | nrwrex

Dortmund – NPD und DVU haben sich an dem Thema schon abgearbeitet, und bereits vor knapp sechs Jahren zogen „parteifreie“ Neonazis gegen das Projekt auf die Straße. Jetzt hat auch „pro NRW“ den Bau eines türkischen Gemeindezentrums in Dortmund-Hörde als Thema entdeckt.

„Diverse Mahnwachen sowie eine große Protestkundgebung“ gegen den Bau der „Prunk-Moschee“ kündigte der „pro NRW“-Vorsitzende Markus Beisicht heute an.

 [...]
25. Mai 2010 | nrwrex

Dortmund/Bochum/Essen – Auch nach der Wahlpleite vom 9. Mai und einer missratenen Wahlkampagne, die sich nicht zuletzt gegen „pro NRW“ richtete, will die nordrhein-westfälische NPD offenbar weiter einen eher rechtspopulistischen, antiislamischen Kurs propagieren, der zumindest im Ruhrgebiet für die neue Konkurrenz im Lager der extremen Rechten keinen Platz lassen soll.

 [...]
19. Mai 2010 | nrwrex

Bochum/Dortmund/Essen – Wer die kommunalpolitischen Aktivitäten der NPD-Stadtratsmitglieder in Bochum, Dortmund und Essen in den letzten Monaten verfolgte, konnte bereits eine Reihe von ähnlichen Initiativen und Vorstößen in den Ratsgremien beobachten. Jetzt soll die Zusammenarbeit institutionalisiert werden.

 [...]
11. Mai 2010 | nrwrex

Dortmund – Wegen gefährlicher Körperverletzung sind am Dienstag zwei Neonazis im Berufungsprozess vor dem Landgericht zu Gefängnisstrafen von einem Jahr und zwei Monaten und zu zehn Monaten Haft verurteilt worden. Die Strafe fiel höher aus als in der ersten Instanz beim Amtsgericht. Das Duo hatte am Rande einer Demo einen Punker verprügelt und getreten, berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten“:

 [...]
11. Mai 2010 | nrwrex

Berlin/Bochum/Unna/Dortmund – Bei der NPD regiert nach der Wahlpleite in NRW das Prinzip Hoffnung: die Hoffnung auf bessere Zeiten für die Neonazi-Partei. Und gesucht werden Schuldige für das Debakel: selbstredend vor allem außerhalb der Partei.

 [...]
10. Mai 2010 | nrwrex

Dortmund – Die Polizei meldet zwei Vorfälle mit rechter Beteiligung rund um das Wahlwochenende in Dortmund. In Dorstfeld behinderte am frühen Sonntagabend eine mehrköpfige Gruppe Rechter den Zugang zum Wahllokal, am Samstag wurden in Hombruch NPD-Aktivisten verprügelt, berichtet das WAZ-Internetportal "derwesten":

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/Rechte-behinderten-Zugang-zum-Wahllokal-in-Dortmund-id2966276.html

 [...]
10. Mai 2010 | nrwrex

Dortmund – Der Niedergang der DVU in ihrer einstigen Hochburg Dortmund setzt sich fort.

Bei der Wiederholung der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag kam ihr Kandidat Waldemar Stanko nur noch auf 0,4 Prozent der Stimmen. NPD-Ratsmitglied Axel Thieme erreichte 1,0 Prozent. Auf Thieme entfielen 2293, auf Stanko 914 Stimmen.

Bei der OB-Wahl im vorigen August hatte im Lager der extremen Rechten Stanko noch mit 1,2 Prozent gegenüber Thieme (0,7 Prozent) die Nase vorn gehabt.

 [...]
6. Mai 2010 | nrwrex

Dortmund – Die Organisatoren des „Nationalen Antikriegstags“ haben die ersten vier Redner genannt, die bei dem Neonazi-Aufmarsch Anfang September in Dortmund auftreten sollen.

Wenig überraschend ist, dass Christian Worch erneut dazugehört. Er dürfte auch bei eventuellen juristischen Auseinandersetzungen im Vorfeld der Veranstaltung wieder eine Rolle spielen.

 [...]
5. Mai 2010 | nrwrex

[caption id="attachment_1642" align="alignleft" width="75" caption="Mit Bibel: Patrik Brinkmann"][/caption]

 [...]