Dortmund

27. Februar 2010 | nrwrex

Dortmund – Die Dortmunder DVU hat registriert, dass die Westfälische Rundschau quasi als Antwort auf den Neonazi-Slogan „Dortmund ist unsere Stadt“ unter dem Motto „Wir sind Dortmund

 [...]
5. Februar 2010 | nrwrex

Dortmund – In Dortmund stellte der Soziologe Prof. Wilhelm Heitmeyer seine „Analysen und Handlungsvorschläge zum Rechtsextremismus in Dortmund” der Öffentlichkeit vor. Unter den Zuhörern waren auch rund 30 Neonazis. „Sie lieferten den besten Beweis zu der Lehre, die Professor Wilhelm Heitmeyer aus seiner Studie zum Rechtsextremismus in dieser Stadt gezogen hat. Die Rechten sind kein isoliertes Phänomen. Sie sind mitten unter uns – und es gibt zu wenige, die etwas dagegen tun“, befindet die Westfälische Rundschau in einem Kommentar.

 [...]
3. Februar 2010 | nrwrex

Dortmund – Wer in den letzten zwei Monaten auf der Homepage der Dortmunder DVU nach Informationen suchte, konnte den Eindruck gewinnen, in der zweitgrößten Stadt Nordrhein-Westfalens herrsche kommunalpolitische Normalität. Seit dem 30. November letzten Jahres gab es dort keine „Neuigkeiten“ mehr, wie eine Rubrik der Internetseite betitelt ist.

Wochenlang kein Wort von der DVU darüber, dass sich der Rat bereits am 10. Dezember für eine Wiederholung der Kommunalwahl ausgesprochen hatte.

 [...]
1. Februar 2010 | nrwrex

Dortmund – In Dortmund fand am Sonntag der Neujahrsempfang der nordrhein-westfälischen „Republikaner“ statt.

Wie berichtet, hatte die Partei in der vorigen Woche eilends einen neuen Veranstaltungsort suchen müssen, weil der Besitzer eines Hattinger Gasthofs den Vertrag mit den „Republikanern“ stornierte, nachdem er erfahren hatte, wer sich bei ihm einmieten wollte. (/nrwrex/2010/01/nrw-neuer-anlauf-f-r-rep-neujahrsempfang)

Als Redner boten die NRW-„Republikaner“ in Dortmund ihren Bundesvorsitzenden Rolf Schlierer auf.

 [...]
28. Januar 2010 | nrwrex

Dortmund - Auf das Wahlkreisbüro der Partei Die Linke in Dortmunds Münsterstraße ist in der Nacht zu Donnerstag ein Anschlag, vermutlich mit Buttersäure, verübt worden. Die Partei vermutet die Täter in Neonazikreisen. Die Westfälische Rundschau und die Ruhrnachrichten berichten:

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/Anschlag-auf-Buero-der-Linken-id2448656.html

 [...]
27. Januar 2010 | nrwrex

Dortmund – Wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung verurteilte das Dortmunder Schöffengericht am Dienstag einen Neonazi zu sechs Monaten Haft auf Bewährung. Er hatte am 1. Mai letzten Jahres einen Pflasterstein in Richtung der Polizeibeamten geworfen. Das WAZ-Internetportal „derwesten“ („Neonazi nach Randale am 1. Mai verurteilt“) und die Ruhrnachrichten („Polizisten mit Stein beworfen – Neonazi per Video überführt“) berichten über die Gerichtsverhandlung:

 [...]
18. Januar 2010 | nrwrex

Dortmund - Neonazis haben sich am Wochenende im Dortmunder Hauptbahnhof eine Schlägerei mit der Bundespolizei geliefert. Die Ruhrnachrichten berichten:

http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/nrw/redo/Schlaegerei-zwischen-Neonazis-und-Polizei;art1544,791072

 [...]
14. Januar 2010 | nrwrex

Dortmund – DVU-Ratsherr Max Branghofer sorgt sich offenbar um sein Mandat in der Dortmunder Stadtvertretung, sollte es zu der vom Rat im Dezember beschlossenen Neuauflage der Kommunalwahl kommen.

 [...]
13. Januar 2010 | nrwrex

Brünn/Dortmund – Im Verbotsverfahren gegen die extrem rechte tschechische Arbeiterpartei (Delnická strana, DS) spielt indirekt und ungewollt auch ein Neonazi aus der Riege der „Autonomen Nationalisten“ im Ruhrgebiet eine Rolle.

Am heutigen dritten Tag einer Anhörung vor dem Obersten Verwaltungsgericht Tschechien in Brünn ging es unter anderem um die Kontakte der DS zu bundesdeutschen Neonazis. Der DS-Vorsitzende Tomas Vandas sagte, er sehe keine Probleme in einer Zusammenarbeit mit der NPD, wie die tschechische Nachrichtenagentur CTK meldete.

 [...]
12. Januar 2010 | nrwrex

Dortmund – Auch die Ruhrnachrichten berichten über das Neonazikonzert am Samstagabend in Dortmund. Nach dem Konzert habe es in der Nähe des S-Bahnhofs Dorstfeld drei Festnahmen gegeben, zitiert das Blatt einen Sprecher der Polizei. Zum RN-Bericht geht’s hier:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/Dortmund-200-Neonazis-feierten-in-Kleingartenanlage;art930,784316

 [...]