Essen

9. November 2011 | nrwrex

ESSEN – Die Essener NPD will nach 2009 und 2010 zum dritten Mal hintereinander eine „Mahnwache“ am 9. November abhalten.

Offizielles Motto: „Mauerfall am 9.11.1989 – Im Gedenken an die Mauertoten“. Stattfinden soll die Kundgebung anders als in den Vorjahren, als die NPD-Aktionen im Stadtteil Borbeck durchgeführt wurden, heute Abend mitten in der Innenstadt, auf dem Weberplatz.

 [...]
11. Oktober 2011 | nrwrex

BOCHUM – Ein als gewalttätig bekannter Bochumer Neonazi hat sich mitten in Langendreer niedergelassen. Der Mann soll nach Recherchen der WAZ enge Kontakte zu einem kürzlich verurteilten 19-Jährigen und zur NPD-Zentrale in Wattenscheid unterhalten (haben). „Vor allem nach dem Konsum von Alkohol neigt der Mann zur Gewalttätigkeit und gilt als reizbar“, zitiert die WAZ einen "Szene-Kenner".

 [...]
8. September 2011 | nrwrex

HAMM – Bei der Neonazi-Demonstration am 1. Oktober in Hamm wird auch der in Essen geborene Neonazi Philipp Hasselbach zu Wort kommen – wenn auch nur mit einer „Grußbotschaft“.*

Noch vor Jahren fehlte er bei so gut wie keiner Neonazi-Demonstration in NRW – bis etwa zur Mitte des vorigen Jahrzehnts. 2005 zog Hasselbach, der zuvor als Anführer der Essener Neonazi-Kameradschaft „Josef Terboven“ auftrat, nach München um. Doch nicht dieser freiwillige Umzug hält ihn nun von einem persönlichen Auftritt in Hamm ab – im vorigen Jahr folgte ein unfreiwilliger Umzug.

 [...]
25. Juli 2011 | nrwrex

ESSEN – Die Essener Polizei hat nach eigenen Angaben drei junge Leute ermittelt, die in der Nacht vom 20. zum 21. April auf dem jüdischen Friedhof an der Schulzstraße Grabsteine mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert haben sollen.*

 [...]
19. Juni 2011 | nrwrex

Essen – Der NPD-Nachwuchs von den „Jungen Nationaldemokraten“ hat am Samstag in Altenessen eine ihrer in den letzten Monaten öfters organisierten Klein-Kundgebungen durchgeführt.

 [...]
18. Mai 2011 | nrwrex

Essen – Marcel Haliti ist als Kreisvorsitzender der Essener NPD in seinem Amt bestätigt worden.

Ebenfalls wiedergewählt wurde Kreisschatzmeister Bernd Kremer. Er war bis April 2009 Halitis Vorgänger im Amt des Vorsitzenden.* Wie die NPD mitteilte, wurden bei der Jahreshauptversammlung des Essener NPD-Kreisverbandes die bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig bestätigt.

Bei der Versammlung, die am 13.

 [...]
21. April 2011 | nrwrex

Essen – Rund 30 Grabsteine des jüdischen Friedhofs an der Schulzstraße in Essen sind in der Nacht zum Donnerstag mit Neonazi-Symbolen beschmiert worden. Dies berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“. Einen so massiven Angriff habe die jüdische Kultusgemeinde in den vergangenen 20 Jahren nicht erlebt. Vermutet wird ein Zusammenhang mit dem Geburtsdatum Adolf Hitlers, dem 20. April. Zum Bericht:

 [...]
25. Februar 2011 | nrwrex

Duisburg/Dortmund/Essen/Gelsenkirchen – Der Vorstand des „pro NRW“-Bezirksverbands Ruhrgebiet hat am Mittwochabend in Gelsenkirchen getagt – und dabei wieder einmal eine Reihe von Ankündigungen produziert.

In Duisburg soll demnach turnusgemäß demnächst ein neuer Vorstand gewählt werden. Auch eine eigene Internetseite werde der Kreisverband erhalten.

Anfang März wird die mehrfach verschobene Gründung eines Kreisverbands in Dortmund nachgeholt werden, kündigte „pro NRW“ an.

 [...]
27. Januar 2011 | nrwrex

Gelsenkirchen – „Mehrere tausend Zeitungen und Flugzettel“ will der NPD-Nachwuchs von den „Jungen Nationaldemokraten“ (JN) nach eigenen Angaben in den nächsten Wochen in Gelsenkirchen verteilen.

Insbesondere im Ruhrgebiet und im Raum Krefeld will die JN offenbar wieder aktiver werden. Verteilaktionen sollen in diesem Monat bisher in Gelsenkirchen, Bochum, Essen, Krefeld und dem benachbarten St. Tönis stattgefunden haben.

 [...]
28. November 2010 | nrwrex

Essen – Mit ausländerfeindlichen Parolen in einem Stadtteil mit hohem Migrantenanteil aufzuwiegeln: Das sei eine wohl kalkulierte Provokation vom äußersten rechten Rand gewesen, heißt es in einem Bericht des WAZ-Internetportals „derwesten.de“ über die Kundgebung der NPD gestern in Essen. Und weiter: „Am Ende bekamen die rund 50 NPD-Anhänger auf dem Katernberger Markt am Samstag, was sie wollten: Aufmerksamkeit und ein paar Dutzend Eier, die aus der zehn Mal so großen Menge von Gegendemonstranten flogen.“ Zum Bericht bei „derwesten.de“:

 [...]