Hagen

7. Mai 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF/LEVERKUSEN – „Geistige Brandstiftung“ im Landtagswahlkampf zu betreiben, hatte NRW-Innenminister Ralf Jäger der rechtspopulistischen Partei „pro NRW“ bereits vor Tagen vorgeworfen.

 [...]
19. Februar 2012 | nrwrex

HAGEN – Von Aktivitäten organisierter, „parteifreier“ Neonazis blieb Hagen in den letzten Jahren verschont. Zumindest im Internet gibt es Hinweise darauf, das sich das eventuell ändern könnte.

Ihre Homepage wirkt aktuell noch reichlich unfertig. In einem Forum, das der Seite angegliedert ist, gibt es bislang nur zwei Mitglieder, vier Einträge und keinerlei Diskussionen.

Berichtet wird dort, dass „junge Aktivisten aus Hagen“ an einem Aufmarsch der Szene in Magdeburg teilgenommen hätten.

 [...]
18. August 2011 | nrwrex

DÜSSELDORF – Beginnt das Pokerspiel um Macht und Einfluss innerhalb einer neuen Rechtsaußen-Partei? Oder ist es bereits der Ausstieg der „Republikaner“ aus dem Fusionsprojekt mit „pro NRW“?

 [...]
16. August 2011 | nrwrex

HAGEN – Auch in der Urlaubszeit: Die Presseauswertung bei den „pro NRW“-Spitzenkräften in Köln und Leverkusen funktioniert. Kaum hatte das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ am Montag über Pläne der islamisch-kurdischen Gemeinde berichtet, in einem ehemaligen Bunker ein Moschee einzurichten, da meldete sich heute die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ auch schon zum Thema zu Wort.

 [...]
14. November 2010 | nrwrex

Meschede – „Pro NRW“-Neumitglied Alexander von Daake aus dem Hochsauerlandkreis hat die Bildung eines neuen Bezirksverbandes der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ angekündigt.

 [...]
5. Mai 2010 | nrwrex

[caption id="attachment_1642" align="alignleft" width="75" caption="Mit Bibel: Patrik Brinkmann"][/caption]

 [...]
11. April 2010 | nrwrex

Hagen – „Pro NRW“ hat nach eigenen Angaben nun auch offiziell in Hagen einen Kreisverband gegründet.

Vorsitzender wurde Stadtratsmitglied Wolfgang Schulz (Jahrgang 1957). Als Stellvertreter wurden Holger Wernicke (Jahrgang 1971) und Eduard Ulrich (Jahrgang 1948) gewählt. Schatzmeisterin wurde Elke Diberadino, Schriftführerin Ines Marczian. Insgesamt soll der Vorstand aus acht Mitgliedern bestehen.

 [...]
19. Januar 2010 | nrwrex

Köln – Auf die Fälschung fiel in der vorletzten Woche sogar dpa herein: „Republikaner“-Chef Rolf Schlierer, so war angeblich von der Bundesgeschäftsstelle der Partei verbreitet worden und so trug es die Nachrichtenagentur zunächst auch weiter, werde beim Parteitag im März nicht wieder für den Vorsitz kandidieren. Schlierer dementierte rasch. Jetzt macht er sich auf die Suche nach den Schuldigen – und ortet sie „am Rhein“.

 [...]
17. Januar 2010 | nrwrex

Köln/Hagen – Zuwachs bei den „pro“-Gruppierungen: Wie die Internetseite „Politically Incorrect“ (PI) am Nachmittag meldete, ist der deutsch-schwedische Unternehmer Patrik Brinkmann von der DVU zu „pro Köln“ gewechselt.

Brinkmanns Wechsel wurde dem PI-Bericht zufolge am Sonntag beim Neujahrsempfang der „pro Köln“-Ratsfraktion bekannt gegeben. Der Unternehmer, dem ein prallgefülltes Portemonnaie nachgesagt wird, ist seit mehr als einem Jahr auf der Suche nach einer parteipolitischen Heimat in der Bundesrepublik.

 [...]
16. November 2009 | nrwrex

Lippe/Hagen/Ennepe-Ruhr-Kreis/Recklinghausen – Die extrem rechte „Bürgerbewegung pro NRW“ hat im Kreis Lippe, im Kreis Recklinghausen sowie für Hagen und den Südosten des Ennepe-Ruhr-Kreises weitere Landtagskandidaten nominiert.

 [...]