Jürgen Rieger

10. Oktober 2013 | nrwrex

BÜNDE (KREIS HERFORD) - Eigentlich sollte am Dienstag, dem 8. Oktober im Kurhaus Randringhausen in Bünde ein „Volksliederabend“ unter der Leitung von Gerd Rothe stattfinden. Nachdem der neonazistische Hintergrund Rothes am Dienstag morgen öffentlich gemacht worden war, entschloss sich die Stadt Bünde dazu, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen.

Aktivist der „Artgemeinschaft“

 [...]
22. April 2013 | nrwrex

METTMANN – „Die Rechte“ (DR) baut ihre Parteistrukturen in NRW weiter aus. Am 20. April habe man in Mettmann mit angeblich 80 Personen die Gründung eines Kreisverbandes gefeiert, der für die Städte Düsseldorf und Solingen sowie den Kreis Mettmann zuständig sein soll, teilt die Gruppierung im Internet mit.

 [...]
30. Juli 2012 | nrwrex

Köln/Landkreis Wolfenbüttel - „Und so einer wollte mal NPD-Vorsitzender werden! Gut, dass 'uns Udo' das 2009 zusammen mit Kameraden Rieger verhindert hat“, kommentierte ein Diskutant im neonazistischen Internetportal „Altermedia“ den am Wochenende bekannt gewordenen „Ausstieg“ von Andreas Molau (WF), zuletzt Parteivorstandsmitglied von „pro NRW“ und 2009 mit Udo Voigt konkurrierender NPD-Funktionär.

 [...]
30. Juli 2012 | nrwrex

Düsseldorf - Die russlanddeutsche Clique, die für den 4. August zu einer Kundgebung vor dem Landtag in Düsseldorf aufruft, baut ihr Kontaktnetz in der extremen Rechten in Deutschland und Europa aus. Haben ihre Protagonisten in den letzten Jahren vor allem eng mit der NPD kooperiert und sich mit russischen Neonazis ausgetauscht, so stärken sie nun ihre Beziehungen zu neonazistischen Sekten, Holocaust-Leugnern und Rechtsabspaltungen der "Vertriebenen"-Verbände.

 [...]
3. Dezember 2011 | nrwrex

LEVERKUSEN – Andreas Molau: vom NPD-Saulus zum „rechtsdemokratischen“ Paulus? Das möchte er gerne glauben machen. Für eine ganz andere Vermutung sprechen weit mehr Indizien: Molau, mal als „Publizist“ mal als „Rechts-Intellektueller“ gehandelt, agiert nach seinem Scheitern bei NPD und DVU entsprechend der schlichten Devise „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“.

 [...]
23. November 2011 | nrwrex

AACHEN/DORTMUND – Die Neonazi-Szene in Nordrhein-Westfalen ist äußerst militant und radikal – als „Hochburgen“ rechter Gewalt gelten die Region um Aachen und die Ruhrgebietsmetropole Dortmund.

 [...]
1. Juni 2011 | nrwrex

Bochum – NPD-Landeschef Claus Cremer macht sich Sorgen um den künftigen Kurs der NPD. Von rechtspopulistischen Aufweichungen à la FPÖ hält er wenig. „Die NPD als einzige Weltanschauungspartei in Deutschland stärken“ hat er einen Beitrag zur Diskussion betitelt.

 [...]
7. Dezember 2009 | nrwrex

Oberhausen – Die Vorweihnachtszeit lässt zuweilen auch „Nationaldemokraten“ besinnlich werden: Ihr Oberhausener Kreisverband macht sogar auf christlich.

Der NPD-Kreisvorsitzende Wolfgang Duda beklagte bei einer „vorweihnachtliche Feierstunde“ der NPD Oberhausen „das rasche Tempo mit dem Europa von seinen Wurzeln Abschied nimmt“ bzw. diese verleugnet und meint damit ausdrücklich den christlichen Glauben. Duda missfallen Gerichtsurteile, mit denen „christliche Kreuze zum wiederholten Male aus den Klassenzimmern christlicher Schulen verbannt“ würden.

 [...]
4. Dezember 2009 | nrwrex

Siegburg – Werner Keweloh, bisher eher publizistisch und in der Bildungsarbeit extrem rechter Gruppen aktiv, hat eine neue parteipolitische Heimat gefunden.

Der „in nationalen Zusammenhängen geschätzte Autor und Referent“ werde künftig die Reihen der NPD im Rhein-Sieg-Kreis stärken, teilte der vom Kreistagsabgeordneten Stephan Meise geleitete Kreisverband mit.

 [...]
27. Oktober 2009 | nrwrex

Unna/Dortmund – Das könnte parteiinternen Ärger geben für Hans-Jochen Voß und Matthias Wächter, die Kreisvorsitzenden der NPD aus Unna/Hamm und Dortmund: Während ihr stellvertretender Parteivorsitzender Jürgen Rieger noch im Krankenhaus mit dem Tod ringt bzw. rang, veröffentlichten sie schon die ersten Nachrufe.

 [...]