Kundgebung

7. Mai 2011 | nrwrex

Düsseldorf – Johann Thießen aus Hürtgenwald, Vorsitzender der sich stramm auf Neonazi- bzw. NPD-Kurs befindlichen „Schutzgemeinschaft ,Deutsche Heimat’ der Deutschen aus Russland“, ruft zu einer Kundgebung am 6. August in Düsseldorf auf.

Wie aus einem Bericht ostwestfälischer Neonazis über eine Tagung des extrem rechten „Akademiekreises“ am vorigen Wochenende in Rech (Rheinland-Pfalz)* hervorgeht, trat Thießen dort u.a. neben den bekannten Revisionisten Rigolf Hennig, Ursula Haverbeck und Bernhard Schaub als einer der Redner auf.

 [...]
6. März 2011 | nrwrex

Bochum/Dortmund – Die nordrhein-westfälische NPD scheint eine neue Kundgebungsstrategie für sich entdeckt zu haben: Ohne öffentliche Ankündigung und damit möglichst ohne „Störung“ durch Gegendemonstranten soll es auf die Straße gehen – was im Gegenzug aber auch bedeutet, dass es ein kleines, überschaubares Häuflein bleibt, das für die NPD demonstriert.

Öffentlich durchgesickert war in der vorigen Woche, dass die NPD für Samstag eine Kundgebung in Dortmund an den Katharinentreppen angemeldet hatte. Doch diese Anmeldung wurde zwei Tage zuvor zurückgezogen.

 [...]
4. März 2011 | nrwrex

Dortmund – Nach Informationen des „Dortmunder Antifa Bündnisses“ (DAB) plant die NPD für den morgigen Samstag eine Kundgebung in der Ruhrgebietsstadt.

Unter dem Motto „Millionen Fremde kosten uns Milliarden!“ solle die Veranstaltung oberhalb der Katharinentreppen am Dortmunder Hauptbahnhof stattfinden. In Sicht- und Hörweite der Neonazi-Kundgebung sei ab 14 Uhr ein „lautstarker und kreativer“ Protest gegen die Veranstaltung geplant, so das DAB.

 [...]
27. Februar 2011 | nrwrex

Düsseldorf – Unter keinem guten Stern stand am Sonntagabend die „Mahnwache“ von „pro NRW“ gegen den Redeauftritt des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Düsseldorf: mieses Wetter; man blieb wieder einmal weitestgehend ohne Öffentlichkeitswirksamkeit unter sich; ein Fußvolk, das sich von Gegendemonstranten leicht ablenken ließ; Redner, die nur teilweise ihr Publikum erreichten; und aus einer angekündigten „Spontandemo“ wurde auch nichts.

„Über 200 Teilnehmer“ begrüßte das Kölner Ratsmitglied Jörg Uckermann als erster Redne

 [...]
17. Februar 2011 | nrwrex

Düsseldorf – „Pro NRW“ will gegen einen Redeauftritt des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Düsseldorf auf die Straße gehen.

Man werde Erdogan einen „herzlichen Empfang“ bereiten, heißt es heute auf der Internetseite der selbst ernannten „Bürgerbewegung“. Heute Vormittag sei für den 27. Februar eine „Protestkundgebung“ vor dem ISS Dome in Düsseldorf angemeldet worden. Erdogan wird dort an jenem Tag bei einer Veranstaltung der „Union Europäisch-Türkischer Demokraten“ sprechen.*

 [...]
23. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Demonstration mit Live-Musik oder Konzert? Ersteres ist durch das Versammlungsrecht geschützt, das Konzert nicht. Wohl deshalb vermieden Dortmunds Neonazis in der Vorbereitung einer Veranstaltung im September* und aktuell bei den Ankündigungen für ihre Demonstration am 31. Dezember** tunlichst das Wort Konzert. Bislang jedenfalls: Dennis Giemschs „Resistore-Versand“ kennt solche verbal-taktische Zurückhaltung nicht.

„Kommt zum Silvester-Konzert nach Dortmund“, wird im Blog des Neonazi-Versands an die Kameraden appelliert.

 [...]
28. November 2010 | nrwrex

Essen – Mit ausländerfeindlichen Parolen in einem Stadtteil mit hohem Migrantenanteil aufzuwiegeln: Das sei eine wohl kalkulierte Provokation vom äußersten rechten Rand gewesen, heißt es in einem Bericht des WAZ-Internetportals „derwesten.de“ über die Kundgebung der NPD gestern in Essen. Und weiter: „Am Ende bekamen die rund 50 NPD-Anhänger auf dem Katernberger Markt am Samstag, was sie wollten: Aufmerksamkeit und ein paar Dutzend Eier, die aus der zehn Mal so großen Menge von Gegendemonstranten flogen.“ Zum Bericht bei „derwesten.de“:

 [...]
28. November 2010 | nrwrex

Dortmund – Nachdem die Polizei am vorigen Mittwoch wegen des Verdachts der Volksverhetzung mit Hausdurchsuchungen gegen den „Resistore“-Versand vorgegangen war, kündigen Dortmunder Neonazis nun eine Kundgebung an.

Wie berichtet*, hatte die Polizei die Geschäftsräume des neonazistischen Versands sowie zwei Wohnungen durchsucht. Die Aktion richtete sich gegen Dennis Giemsch, den Betreiber des Versandhandels, der als führender Kopf der „Autonomen Nationalisten“ in der Ruhrgebietsstadt gilt.

 [...]
26. November 2010 | nrwrex

Essen – Die Kundgebung der NPD am morgigen Samstag am Katernberger Markt in Essen dürfte für „parteifreie“ Neonazis nicht besonders attraktiv sein. Die Rednerliste jedenfalls wird eindeutig von Vertretern der NPD dominiert.

Ein „Nein zur Überfremdung unserer Schulen“ will der Veranstalter, das Essener NPD-Ratsmitglied Marcel Haliti, mit der Kundgebung fordern.

 [...]
28. Oktober 2010 | nrwrex

Velbert – Die von Neonazis für Samstag angekündigte Demonstration in Velbert* darf stattfinden. Dies hat am Nachmittag das Verwaltungsgericht Düsseldorf entschieden.

Das Gericht habe eine von der Kreispolizeibehörde Mettmann erlassene Verbotsfügung aufgehoben, teilte die Pressestelle der Polizei in Mettmann mit. Die Kreispolizeibehörde hatte Ende voriger Woche „nach eingehender rechtlicher Prüfung“ den Demonstrationszug durch den Stadtteil Neviges untersagt und lediglich eine stationäre Kundgebung am S-Bahnhof Rosenhügel erlaubt.

 [...]