Neonazis

21. April 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF – Zu einem Vortrag mit Diskussion über das Thema „Drinnen oder Draußen? Über Aussteiger, Austreter, Rückzieher und Ausstiegsprozesse aus der Neonazi-Szene“ lädt die Düsseldorfer Veranstaltungsreihe „INPUT – antifaschistischer Themenabend“ am Mittwoch, 25. April, um 20 Uhr ins Kulturzentrum ZAKK ein. Als Referent kündigt INPUT den Hamburger Sozialwissenschaftler Nils Schuhmacher an.

 [...]
20. April 2012 | nrwrex

DORTMUND – Fast auf den Tag genau drei Jahren nach dem Überfall von Neonazis auf eine Demonstration des DGB zum 1. Mai in Dortmund beginnt am kommenden Freitag die Gerichtsverhandlung gegen die beiden mutmaßlichen Drahtzieher der Aktion. Vorgeworfen wird Dennis G. und Alexander D. unter anderem Landfriedensbruch. Die beiden gelten als führende Köpfe der „Autonomen Nationalisten“ im östlichen Ruhrgebiet. Der „blick nach rechts“ berichtet über den Fall und seine langsame Aufarbeitung:

 [...]
19. April 2012 | nrwrex

ÜBACH-PALENBERG – Die „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) hat sich dazu bekannt, ein Ortsschild gegen Rassismus in der Gemeinde Übach-Palenberg (Kreis Heinsberg) gestohlen zu haben. Die Nazigruppe präsentiert das Foto eines solchen Schildes auf ihrer Website mit dem Hinweis, man habe so „mehr Platz für Rassismus“ geschaffen.

 [...]
18. April 2012 | nrwrex

KOBLENZ – „Bald“ werde Anklage unter anderem gegen den inhaftierten Düsseldorfer Neonazi Sven Skoda Anklage erhoben, berichte die Rheinische Post vorgestern. Die Koblenzer Rhein-Zeitung relativiert die Angabe der „baldigen“ Anklageerhebung nun etwas: „Die Auswertung der Beweismittel ist noch nicht abgeschlossen“, zitiert das Blatt den Koblenzer Oberstaatsanwalt Hans Peter Gandner. Daher könne er derzeit noch nicht sagen, ob und – falls ja – wann die mutmaßlichen Neonazis vom „Aktionsbüro Mittelrhein“ angeklagt würden.

 [...]
17. April 2012 | nrwrex

LEIPZIG/VLOTHO – „Passend“ zum 20. April 2012 („Führers“ Geburtstag) hält die verurteilte Holocauleugnerin Ursula Haverbeck-Wetzel in einem Leipziger Neonazi-Zentrum ein Referat. Dies berichtet die Internetplattform „Publikative“, der frühere NPD-Blog. Haverbeck-Wetzel, die bereits mehrfach mit antisemitischen und geschichtsrevisionistischen Vorträgen in Leipzig aufwartete, gehöre zu den Schlüsselfiguren der deutschen Geschichtsrevisionisten-Szene.

 [...]
17. April 2012 | nrwrex

STOLBERG – Die Stolberger Neonazi-Demonstrationen vom 4. und 7. April haben ein virtuelles Nachspiel in der Szene. Beim Neonazi-Internetportal „Altermedia“ beklagt sich ein namentlich nicht genannter Autor, „lokale NPD-Mitglieder und Partei-Sympathisanten“ seien bei den Veranstaltungen „ausgegrenzt“ worden.

 [...]
16. April 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF – Unter der Überschrift „Bald Anklage gegen Neonazi“ berichtet die Rheinische Post über die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Mitglieder und Unterstützer des neonazistischen „Aktionsbüros Mittelrhein“, speziell über die Ermittlungen gegen den Düsseldorfer Sven Skoda. Er rechne „demnächst mit der Erhebung der Anklage“ gegen mehrere, im Rahmen einer Razzia festgenommene Angehörige der rechtsextremen Szene, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Koblenz dem Bericht der Rheinischen Post zufolge mit.

 [...]
15. April 2012 | nrwrex

DORMAGEN – „Pro NRW“ sei nur in einem Punkt radikal: „nämlich in der Ablehnung des Extremismus von rechts und links“. Markus Beisicht, Chef der selbst ernannten „Bürgerbewegung“, baut diese Floskel regelmäßig in seine öffentlichen Äußerungen ein. Bei einem seiner Parteifreunde scheint die Parole noch nicht wirklich angekommen zu sein – nicht einmal in Wahlkampfzeiten, in denen man sich besonders „rechtsdemokratisch“ geläutert präsentieren will.

 [...]
14. April 2012 | nrwrex

BONN – Die Neonazi-Demonstration am 1. Mai in Bonn ist schon seit Januar bei der Polizei angemeldet. Das geht aus einer Antwort von Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa auf eine Große Anfrage im Bonner Rat hervor, berichtet der Bonner General-Anzeiger. Über den geplanten braunen Aufmarsch, zu dem mehrere hundert Teilnehmer erwartet werden, hatte die Behörde die Öffentlichkeit erst Mitte März informiert. Das Gegenbündnis „Bonn stellt sich quer – Neonazis blockieren“ wirft der Polizei deshalb „Versteckspiele“ vor. Zum Bericht des General-Anzeigers:

 [...]
14. April 2012 | nrwrex

LEVERKUSEN – Der Trägerverein des Kulturausbesserungswerks (KAW) in Leverkusen-Opladen will Strafanzeige gegen Neonazis stellen, die in der Nacht zum Donnerstag das selbstverwaltete Kulturzentrum attackiert hatten.

Mehrere Mitglieder der Neonazi-Szene hätten dabei Fensterscheiben zerstört, Metall-Kunstwerke umgeworfen und das Kulturzentrum mit Aufklebern in Hakenkreuzform beklebt, heißt es in einer Pressemitteilung des KAW. Der Sachschaden werde auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

 [...]