Nico Ernst

16. September 2011 | nrwrex

„Auf dem Petersberg bei Bonn fanden am Donnerstag im Gästehaus der Bundesrepublik Deutschland Konsultationen zwischen der PRO-BEWEGUNG und dem Vlaams Belang statt. [...] Nach einer nachmittäglichen Besichtigung des alten Bonner Rathauses und einen kurzen Empfang durch den Bonner PRO-NRW-Ratsherrn Nico Ernst ging es am Donnerstag weiter auf den Petersberg, wo im Gästehaus der Bundesrepublik Deutschland ein deutsch-flämischer Freundschaftsabend mit Beteiligung von Markus Beisicht, dem PRO-NRW-Generalsekretär Markus Wiener und dem Bonner Kreisvorsitzenden Detlev Schwarz stattfand.

 [...]
14. Juli 2011 | nrwrex

BERLIN – Während sich Mitglieder und Anhänger von „pro Deutschland“ in den letzten Tagen die Schuhsohlen abliefen, um auch noch die letzten Unterstützungsunterschriften für die Abgeordnetenhauswahl in Berlin zu sammeln, weilte Patrik Brinkmann, „Internationaler Sekretär“ der „Pro-Bewegung“ und kurzzeitiger „pro D“-Landesvorsitzender, gedanklich ganz woanders und weit weg – irgendwo zwischen Indien und dem Südsudan vermutlich.

„Wahrscheinlich ist es, das muss ich auch ganz selbstkritisch sagen, ohnehin besser, wenn ich weiter im Hintergrund arbeite“, hatte der Schwede vor ei

 [...]
12. Juni 2011 | nrwrex

„Selbst monströs große Gruppen im Netz können in der nicht-virtuellen Welt ganz klein mit Hut sein.“

Ein Anflug von Selbstkritik? (Selbst-)Zweifel an den chronisch übertriebenen Angaben von „pro NRW“, was angebliche Mitgliederzahlen oder die bloß virtuell „fulminante“ Beteiligung an eigenen Aktionen* anbelangt?

 [...]
6. April 2011 | nrwrex

„Die Mobilisierung dazu läuft landesweit auf Hochtouren. Wie rechnen auf jeden Fall mit einer dreistelligen Teilnehmerzahl.“

Markus Beisicht am 30. März über die für den 2. April geplante Demonstration der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ in Bonn.

...

 [...]
2. April 2011 | nrwrex

Bonn – Zwischen 50 und 60 „pro NRW“-Mitglieder und -Anhänger haben am Samstagmittag in Bonn demonstriert.

Damit blieb die Teilnehmerzahl deutlich hinter den Erwartungen der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ zurück – jedenfalls gemessen an den öffentlich geäußerten Ankündigungen. „Wir rechnen auf jeden Fall mit einer dreistelligen Teilnehmerzahl“, hatte der „pro NRW“-Vorsitzende Markus Beisicht im Vorfeld erklärt und betont, dass man sogar „landesweit“ zu der Veranstaltung mobilisiere.

 [...]
2. April 2011 | nrwrex

Bonn – Wer oder was ist „pro NRW“, und wie steht es um das Personal der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ vor Ort in der Bundesstadt, fragt sich der Bonner Generalanzeiger in seiner heutigen Ausgabe und nimmt insbesondere Ratsmitglied Nico Ernst unter die Lupe. Der bestätigte gegenüber dem Generalanzeiger sein früheres Engagement für die NPD. Beschreibungen von NPD-Vertretern, er habe einst Nationalsozialismus und Revisionismus hochleben lassen und sei ein „Ausländerhasser“ gewesen, habe Ernst als „blödes Nachtreten“ bezeichnet, heißt es im Text des Generalanzeigers.

 [...]
30. März 2011 | nrwrex

Bonn – „Pro NRW“ will am Samstag gegen den Bau von zwei Moscheen in Bonn demonstrieren.

Markus Beisicht, Vorsitzender der selbst ernannten „Bürgerbewegung“, kündigte die Veranstaltung gewohnt vollmundig an, ließ dabei aber auch durchblicken, wie schwachbrüstig „pro NRW“ tatsächlich ist. „Landesweit“ werde mobilisiert, erklärte er: „Wir rechnen auf jeden Fall mit einer dreistelligen Teilnehmerzahl.“ Die Bonner Polizei spricht von 90 bis 100 Teilnehmern, von denen der Veranstalter ausgehe.

 [...]
7. März 2011 | nrwrex

Wuppertal – Die Luft bei der rechtspopulistischen „Bürgerbewegung pro NRW“ wird für ihren ehemaligen Wuppertaler Kreisvorsitzenden bzw. Kreisbeauftragten Frank Borgmann immer dünner.

 [...]
26. Januar 2011 | nrwrex

Bonn – „Pro NRW“ will am 2. April in Bonn gegen den Bau von zwei „Großmoscheen“ demonstrieren.

Diesen Termin nannte heute Nico Ernst, „pro NRW“-Stadtrat in Bonn. Erstmals angekündigt hatte Ernst die Absicht, in der Bundesstadt auf die Straße gehen zu wollen, im vorigen Oktober.* Dass die Demo nicht bereits im vorigen Jahr stattfinden würde, hatte er seinerzeit damit erklärt, dass zu diesem Zeitpunkt für „pro NRW“ bereits „die Saison der großen Veranstaltungen unter freiem Himmel zu Ende gegangen“ sei. (ts)

/nrwrex/2010/10/bn-pro-nrw-will-gegen-moscheebau-demonstrieren-aber-erst-n-chstes-jahr

 [...]
16. Januar 2011 | nrwrex

Bonn – Dass Nico Ernst, „pro NRW“-Ratsmitglied aus Bonn mit einer politischen Vergangenheit im Umfeld einer Neonazi-Kameradschaft und in der NPD, seine ganz eigenen Schwierigkeiten hat, die geografischen Grenzen Nordrhein-Westfalens genau zu benennen, war an dieser Stelle am 10.

 [...]