rechte Gewalt

23. Juni 2013 | nrwrex

WUPPERTAL – Am Freitag endete vor dem Wuppertaler Jugendschöffengericht der so genannte „Cinemaxx-Prozess“ (nrwrex berichtete). Fünf angeklagte Neonazis wurden wegen eines vor mehr als zweieinhalb Jahren verübten Angriffs auf ein Wuppertaler Kino verurteilt. Dort störte im November 2010 eine zirka 25-köpfige Neonazi-Gruppe die Vorführung eines Films über die lokale Neonazi-Szene.

Nachdem die Neonazis von Security-Bediensteten und BesucherInnen aus dem Foyer gedrängt worden waren, setzten sie Pfefferspray ein.

 [...]
17. März 2013 | nrwrex

WUPPERTAL – Am 15. März endete vor dem Amtsgericht Wuppertal der Prozess gegen die vier Wuppertaler Neonazis Matthias Drewer, Rene Heuke, Michele Dasberg und Mike Dasberg. Die Angeklagten wurden zu Haftstrafen von zwei Jahren und sechs Monaten bzw. zwei Jahren und zwei Monaten verurteilt.

 [...]
18. Januar 2013 | nrwrex

AACHEN/WASSENBERG - Als am 25. September 2010 rund 165 Neonazis mit fremdenfeindlichen Parolen durch Aachen zogen und gegen den Neubau einer Moschee an der Stolberger Straße wetterten, war auch Stefan S. dabei. „Aachen bleibt unsere Stadt“ stand auf Trageschildern, S. versteckte sein Gesicht hinter einer großen Sonnenbrille, mit einem Aufdruck auf seinem T-Shirt wollte er Stellung beziehen – gegen „Polizeigewalt“. Seit Freitag muss S. sich nun in Aachen als mutmaßlicher Haupttäter verantworten – wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung.

 [...]
7. August 2012 | nrwrex

Dortmund -  Eine 20-jährige Schwarze Frau und ihre Begleiterin wurden in der Nacht zum Sonntag im Dortmunder Hauptbahnhof von einem Paar mit Schlägen und Tritten attackiert. Die 20-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei   vermutet aufgrund des  "szenetypischen Aussehens" der TäterInnen und des Tathergangs einen rassistischen Hintergrund.

Die Ruhrnachrichten berichteten.

 [...]
6. August 2012 | nrwrex

Wuppertal – Erneut sind mutmaßliche Neonazis in Wuppertal durch Gewalttätigkeiten aufgefallen. Die Polizei Wuppertal teilte heute mit, dass in der Nacht zu Sonntag drei junge Männer und eine Frau in der Barmer Innenstadt randaliert hätten. Dort war zuvor mit mehreren Hundert TeilnehmerInnen das 29. Wuppertaler Winzerfest gefeiert worden. Nach dem Fest zerschlugen die vier TäterInnen nach Polizeiangaben Glasflaschen und warfen Biertische und Sonnentische um.

Als Ordner des Festes die Gruppe angesprochen habe, sei es zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung gekommen.

 [...]