Remscheid

23. März 2012 | nrwrex

REMSCHEID/SOLINGEN – Mit einer Demonstration in Remscheid und einer Kundgebung in Solingen will „pro NRW“ am Samstag in den Landtagswahlkampf starten. Die Polizei erwartet bei den beiden Veranstaltungen der extrem rechten Partei zwischen 100 und rund 150 Teilnehmern.*

 [...]
21. März 2012 | nrwrex

GELSENKIRCHEN – Der „pro NRW“-Vorsitzende Markus Beisicht soll im Landtagswahlkampf erwartungsgemäß als „Spitzenkandidat“ seiner Partei auftreten.

Bei einem außerordentlichen Parteitag der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ am Dienstagabend im Schloss Horst in Gelsenkirchen* wurde Beisicht Angaben der Partei zufolge bei nur einer Gegenstimme und einer Enthaltung auf den ersten Platz der Landesliste gewählt.

Insgesamt umfasst die Liste 28 Namen.

 [...]
1. März 2012 | nrwrex

REMSCHEID/ENNEPETAL – Andre Hüsgen, bisher Stadtverordneter für „pro NRW“ in Ennepetal, hat Größeres vor. Er will im kommenden Jahr nach Remscheid wechseln und 2014 die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ in den Rat der 110.000-Einwohner-Stadt führen.

Am Mittwochabend ließ sich der Noch-Ennepetaler, der in seiner Heimatstadt 2009 auf dem Ticket der NPD in den Rat eingezogen war, dort schon einmal zum „pro NRW“-Kreisvorsitzenden wählen. Zur Vorbereitung der Kommunalwahl werde er im nächsten Jahr nach Remscheid ziehen, kündigte er an.

 [...]
14. Februar 2012 | nrwrex

REMSCHEID/SOLINGEN – Die rechtspopulistische Partei „pro NRW“ will am 24. März nicht nur in Remscheid auf die Straße gehen, sondern gleich anschließend auch noch in Solingen, wie heute angekündigt wurde.

Die Demonstration in Remscheid wird bereits seit Mitte Dezember von der extrem rechten Partei beworben.* Die Veranstaltung in Solingen ist neu hinzugekommen. Sie soll auf der Hauptstraße (Ecke Goerdelerstraße) stattfinden und unter dem Motto „Gib Hass keine Chance! – Kein Platz für salafistische Hassprediger in Solingen!“ stehen.

 [...]
15. Januar 2012 | nrwrex

REMSCHEID – Nach eigenen Angaben haben die „Republikaner“ am Samstag in Remscheid einen „Aktionstag“ durchgeführt.

Mehrere Tausend Bürger hätten von den „Aktivisten“ der Partei unter anderem ein Flugblatt erhalten, das sich gegen den Bau einer „Großmoschee“ richtet, meldete der Landesvorstand der Partei. Weitere Aktionen und „direkte Bürgeransprachen“ würden „zeitnah“ folgen.

Remscheid ist aktuell ins Blickfeld von gleich drei miteinander konkurrierenden extrem rechten Parteien gerückt.

 [...]
19. Dezember 2011 | nrwrex

REMSCHEID – Gewohnt vollmundig kündigt die „Bürgerbewegung pro NRW“ wieder einmal eine ihrer „Großdemonstrationen“ an – diesmal eine in Remscheid.

Vorgesehen ist die „große islamkritische Manifestation“, die sich gegen den Bau einer Moschee richten soll, für den 24. März „im Herzen von Remscheid“. „Landesweit“, so pro NRW“, wolle man für die Veranstaltung mobilisieren. Erwartet würden „Redner aus ganz Europa“.

 [...]
23. November 2011 | nrwrex

REMSCHEID – „Pro NRW“ hat in Remscheid schon wieder einen neuen Kreisbeauftragten.

Andre Hüsgen hat diese Aufgabe übernommen.

 [...]
19. November 2011 | nrwrex

REMSCHEID – An diesem Samstag will „pro NRW“ in Köln-Kalk demonstrieren*. Und auch für den kommenden Samstag hat die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ Aktivitäten angekündigt, dann in Remscheid.

„Bergischer Aktionstag“ nennt die extrem rechte Partei mit dem Hang zur notorischen Übertreibung die Aktivitäten, die für den 26. November geplant sind. Der Aktionstag soll sich gegen „das Bauvorhaben der Prunk- und Protzmoschee der radikalislamischen Ditib“ richten.

 [...]
31. Oktober 2011 | nrwrex

REMSCHEID – Die Reste der nordrhein-westfälischen „Republikaner“ setzen ihre Politik der Nadelstiche vor allem gegen die innerrechte Konkurrenz von „pro NRW“ fort.* Diesmal in Remscheid.

Nachdem „pro NRW“ in der vorigen Woche mitgeteilt hatte, man werde dort gegen den Bau einer Moschee mobil machen, meldete sich heute ein „Kreisverband Remscheid“ der „Republikaner“ zu Wort und kündigte seinerseits Aktivitäten gegen den „Prunkbau“ an. Dem „zunehmend aggressiver auftretenden Islam“ gehe es um das „Fernziel der Islamisierung Europas“, hieß es.

 [...]
25. Oktober 2011 | nrwrex

REMSCHEID – NPD und „pro NRW“ wollen gegen den Bau einer Moschee in Remscheid mobil machen. Die NPD werde bereits in dieser Woche eine „groß angelegte Flugblattverteilung“ starten, kündigte ihr nordrhein-westfälischer Landesverband heute an. „Pro NRW“ hatte sich bereits am Montag zu Wort gemeldet: Die selbst ernannte „Bürgerbewegung“ teilte mit, sie werde in den kommenden Wochen eine „Aufklärungskampagne“ über das Projekt starten. Unter anderem sollen so genannte „Petitionen“ verteilt werden. Der „blick nach rechts“ berichtet:

 [...]