Rhein-Erft-Kreis

13. November 2009 | nrwrex

Bergheim – Die Nominierung der drei Landtagskandidaten von „pro NRW“ im Rhein-Erft-Kreis war am Donnerstag eine rein Bergheimer Angelegenheit.

 [...]
19. August 2009 | nrwrex

Düsseldorf – In 19 kreisfreien Städten und Landkreisen steht die NPD bei der Kommunalwahl am 30. August auf den Stimmzetteln – aber nur in der Hälfte dieser Großstädte und Kreise auch wirklich flächendeckend.

 [...]
18. August 2009 | nrwrex

Düsseldorf – Der NPD-Landesvorsitzende Claus Cremer lobt des Öfteren die gute Zusammenarbeit seiner Partei mit „Freien Kräften“, jenen Neonazis, die der NPD nicht angehören. Bei der Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl war von einer solchen Kooperationsbereitschaft allerdings wenig zu spüren.

 [...]
24. Juli 2009 | nrwrex

Bergheim – Vollmundig hatte die NPD im Rhein-Erft-Kreis ihren Wahlantritt angekündigt. Und mit dem Pulheimer Neonazi Axel Reitz präsentierte sie provokativ einen Landratskandidaten, der angesichts seines Bekenntnisses zum Nazismus und seines Vorstrafenregisters immerhin für die eine oder andere Schlagzeile gut war.

 [...]
17. Juli 2009 | nrwrex

Bergheim – Die NPD muss im Rhein-Erft-Kreis auf ihren Landratskandidaten Axel Reitz verzichten.

 [...]
15. Juli 2009 | nrwrex

Dortmund/Stolberg – Die DVU tritt bei der NRW-Kommunalwahl Ende August nur noch in Dortmund mit einer eigenen Liste an.

- In Stolberg, wo die „Deutsche Volksunion“ seit zehn Jahren im Stadtrat vertreten war, reichte es nicht mehr für eine Kandidatur. Die Aachener Zeitung berichtete gestern, die DVU habe diesmal keine Unterlagen eingereicht.

Die Pleite der extrem rechten Partei ganz im Westen Nordrhein-Westfalens zeichnete sich seit Wochen ab. Händeringend hatte die DVU in der 60.000-Einwohner-Stadt Kandidaten gesucht.

 [...]
14. Juli 2009 | nrwrex

Bochum – In neun Landkreisen und acht oder neun kreisfreien Städten will die NPD bei den Kreistags- und Stadtratswahlen am 30. August kandidieren.

 [...]
13. Juli 2009 | nrwrex

Köln – Die rechtspopulistischen Gruppen „pro Köln“ und „pro NRW“ werden nach eigenen Angaben bei der Kommunalwahl am 30. August in vier Großstädten und vier Landkreisen auf den Stimmzetteln stehen.

 [...]