Stephan Flug

Die Neonazi-Szene im Kreis Siegen-Wittgenstein

Nach zeitweise eher sporadischer Aktivität und Rückzügen von Kadern meldete sich die Neonazi-Szene im Kreis Siegen-Wittgenstein mit einem Knall zurück. Am 24. Mai 2014 kam es zu einem Übergriff in Siegen, bei dem ein Student lebensgefährlich verletzt wurde. Grund genug, die lokale Neonazi-Szene unter die Lupe zu nehmen.

12. Juni 2014 | nrwrex

KREIS SIEGEN-WITTGENSTEIN - Der seit dem 2011 erfolgten Parteiaustritt seines ehemaligen Kreisvorsitzenden Stephan Flug de facto inaktive "NPD-Kreisverband Siegen" soll wiederbelebt werden. So zumindest teilte es der NPD-Landesvorsitzende Claus Cremer gestern mit. Auf einer Landesvorstandssitzung am 9. Juni sei "die Reaktivierung des KV-Siegen beschlossen" worden.

 [...]
22. August 2011 | nrwrex

SIEGEN – Mit einer demokratischen „Läuterung“ hat der NPD-Austritt des Siegener Kreistagsmitglieds Stephan Flug nichts zu tun: Dem in Freudenberg lebenden Rechtsextremisten ist seine ehemalige Partei, deren Kreisvorsitzender er bis März 2011 war, nicht radikal genug, heißt es in einem Beitrag der Siegener Lokalausgabe der Westfälischen Rundschau. Die NPD ist nach Flugs Austritt derzeit in der Region faktisch nicht mehr existent. Online ist der WR-Beitrag hier zu finden:

 [...]
21. August 2011 | nrwrex

BOCHUM/SCHWELM – NPD-Landeschef Claus Cremer hat dazu aufgerufen, die Demonstration „parteifreier“ Neonazis zum „Nationalen Antikriegstag“ am 3. September in Dortmund zu unterstützen.

 [...]
20. August 2011 | nrwrex

SIEGEN – Die NPD sei ein Projekt des Verfassungsschutzes.

 [...]
18. August 2011 | nrwrex

AACHEN/DÜREN – Im Märkischen Kreis erklären „parteifreie“ Neonazis, dass sie nicht mehr mit dem NPD-Kreisvorsitzenden Timo Pradel zusammenarbeiten mögen.* In Siegen verlässt Kreistagsmitglied Stephan Flug die Partei.** Und auch im Raum Aachen/Düren schwelen alte Konflikte weiter. In Aachen soll der NPD-Kreisvorsitzende Willibert Kunkel bei einer Jahreshauptversammlung nicht wiedergewählt worden sein.

 [...]
17. August 2011 | nrwrex

SIEGEN – Stephan Flug, Kreistagsmitglied der NPD in Siegen-Wittgenstein, hat seinen Austritt aus der Partei erklärt.

Stephan Flug

Flug gehörte zum offen neonationalsozialistischen Flügel der Partei, der bei einem Landesparteitag

 [...]
17. Dezember 2010 | nrwrex

Siegen – Weg von den Demonstrationen, hin zu Volksbildung: Das Siegener Bündnis für Demokratie hat den Jahrestag der Bombardierung Siegens auf eine innovative Art begangen.

Statt Demonstration bot das Bündnis einen Stadtrundgang zu den Stätten des Nationalsozialismus in Siegen an. 13 Gruppen von der katholischen Kirchengemeinde St. Marien bis zum Sozialistischen Deutschen Studentenbund hatten 13 Orte  thematisch aufgearbeitet  und boten dort Informationen zum Thema.

 [...]
1. Dezember 2010 | nrwrex

Ennepetal/Arnsberg – Das Verwaltungsgericht Arnsberg hat eine Klage des Ennepetaler Ratsmitglieds Andre Hüsgen abgewiesen. Er verlangte einen höheren Zuschuss für seine Arbeit im Stadtrat.

Neben seiner Aufwandsentschädigung von monatlich 169 Euro plus 17,30 Euro pro Sitzung erhält Hüsgen jährlich weitere 477 Euro. Gedacht ist diese Summe als zusätzliche Zuwendung für die Vorbereitung auf Rats- und Ausschusssitzungen. Der Betrag erschien Hüsgen, der 2009 für die NPD in den Rat gewählt wurde, Mitte September die Partei aber verließ, zu gering.

 [...]
27. November 2010 | nrwrex

Siegen/Arnsberg – Der NPD-Kreisvorsitzende Stefan Flug ist vor dem Verwaltungsgericht Arnsberg mit dem Versuch gescheitert, eine höhere Zuwendung für seine Arbeit als Kreistagsmitglied zu erstreiten. Das Gericht wies Flugs Klage mit einem am Freitag veröffentlichten Urteil ab.

Der Kreistag hatte im Oktober 2009 entschieden, dass Flug – neben der Aufwandsentschädigung, die jedem Kreistagsmitglied zusteht – einen Zuschuss für seine Kreistagsarbeit in Höhe von jährlich 1725 Euro erhält, monatlich 143,75 Euro. Das war dem NPD-Kreischef zu wenig.

 [...]