Warendorf

AfD-Demonstration am 4. Dezember 2015 in Salzkotten
Die AfD entwickelt in NRW eine eigene „Demonstrationspolitik“

Vielerorts würden schon Bürger ihren „Unmut gegen das aktuelle Asylchaos“ auf die Straße tragen, manche Bürger, „gerade im Westen und gerade in NRW“, bräuchten hierbei aber noch „Unterstützung“. Mit diesen Worten rief der AfD-Kreisverband Warendorf zu einer Demonstration am 16. November 2015 in Oelde auf. Beflügelt von der großen Resonanz der AfD-Kundgebungen in Thüringen und Sachsen-Anhalt sehen die westfälischen Kreisverbände die Zeit gekommen, sich an einer aktionistischen „Demonstrationspolitik“ zu versuchen.

6. März 2014 | nrwrex

WARENDORF – Auf die Verbindungen eines Tätowierers aus Warendorf (Münsterland) zur rechten Szene machten kürzlich AntifaschistInnen bei linksunten.indymedia aufmerksam. Beim Betreiber des Studios „Blut, Schweiß & Tränen“ handelt es sich um den Neonazi Sven R., der sich im Umfeld der 2012 aufgelösten Neonazi-Kameradschaft „Nationalen Sozialisten Münster“ (nasoms) bewegte. Einträge auf seinem Facebook-Profil verweisen darauf, dass R. sich weiterhin der Szene verbunden fühlt.

 [...]
8. Juni 2012 | nrwrex

MÜNSTER - Aufbruchstimmung verbreitet „pro NRW“ für den Bezirk Münsterland. Endlich würde es nun auch hier „politisch handlungsfähige Strukturen“ geben. Tatsächlich?

„Auch in Münster geht es positiv voran. So steht ein Friseursalon unser Programm und unsere Ziele sehr nahe, so das es hier zur einer Mitgliedschaft kam“, radebrechte bereits Anfang 2008 der damals für das Münsterland zuständige und mit seiner Aufgabe offenbar völlig überforderte „pro NRW“-Beauftragte Timo H. Sein Nachfolger Marco H.

 [...]
24. Oktober 2011 | nrwrex

AHLEN – Mit kostenlosem Nachhilfeunterricht wollen Neonazis aus dem Landkreis Warendorf offenbar Nachwuchs ködern.

Am Wochenende berichteten die „Autonome Nationalisten Ahlen“ über die Gründung eines „Nationalen Studienzirkels“. Neben dem Nachhilfeunterricht soll er einen „Informationsaustausch zwischen Schülern und Auszubildenden“ und das „Zusammenfinden von Lerngemeinschaften und Arbeitsgruppen“ ermöglichen. Diese Dienstleistungen stünden „allen Nationalisten aus dem Kreis WAF von nun an kostenlos zur Verfügung“, hieß es.

„Nur Vermittler“

 [...]
14. Februar 2011 | nrwrex

Münster/Coesfeld – Lediglich im südlichen Zipfel des Regierungsbezirks Münster ist „pro NRW“ bisher präsent. Das soll jetzt anders werden.

 [...]