Wuppertal

1. Juli 2013 | nrwrex

WUPPERTAL – Am 21. September, einen Tag vor der Bundestagswahl, will die Partei „Die Rechte“ in Wuppertal marschieren (nrwrex berichtete). Geworben wird für die Demonstration auch mittels eines „Mobitracks“, verfasst vom Neonazi-Rapper Julian Fritsch alias MaKss Damage aus Gütersloh. In seinem Song „Tränengasdusche“ ruft er zur „Schlacht von Wuppertal“ auf.

 [...]
23. Juni 2013 | nrwrex

WUPPERTAL – Am Freitag endete vor dem Wuppertaler Jugendschöffengericht der so genannte „Cinemaxx-Prozess“ (nrwrex berichtete). Fünf angeklagte Neonazis wurden wegen eines vor mehr als zweieinhalb Jahren verübten Angriffs auf ein Wuppertaler Kino verurteilt. Dort störte im November 2010 eine zirka 25-köpfige Neonazi-Gruppe die Vorführung eines Films über die lokale Neonazi-Szene.

Nachdem die Neonazis von Security-Bediensteten und BesucherInnen aus dem Foyer gedrängt worden waren, setzten sie Pfefferspray ein.

 [...]
14. Juni 2013 | nrwrex

WUPPERTAL - Eine "nationale Großdemonstration in Wuppertal" am 21. September - am Tag vor der Bundestagswahl - kündigt der Wuppertaler Kreisverband der Partei "Die Rechte" seit heute im Internet an. "Es ist immer ein Angriff auf uns alle - Gegen linken Terror und antideutsche Zustände", so lautet das Motto. Die letzten Aufmärsche in Wuppertal mit einer mehr als zweistelligen TeilnehmerInnenzahl fanden am 29. Januar 2011 (etwa 200) und am 25. August 2012 (etwa 100) statt.

"Herrschende Mächte und ihre Handlanger"

 [...]
13. Juni 2013 | nrwrex

WUPPERTAL – Vorgestern begann vor dem Jugendschöffengericht Wuppertal der Prozess gegen sechs Neonazis, die vor zweieinhalb Jahren an einem Angriff auf eine Filmvorführung im "Cinemaxx Kino Wuppertal" beteiligt gewesen sein sollen (nrw rex berichtete). Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen deshalb Landfriedensbruch vor. Den ersten Prozesstag verfolgten auch rund 15 mehrheitlich aus Wuppertal stammende Neonazis.

 [...]
30. April 2013 | nrwrex

WUPPERTAL - Offenbar hat der Wuppertaler Kreisverband der Möchtegernpartei "Die Rechte" für den 3. Mai 2013 von 10 bis 13 Uhr eine "Mahnwache“ auf dem Geschwister-Scholl-Platz angemeldet. Hierauf weist seit heute Mittag die "Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz" hin. Seitens der Neonazis wird zurzeit noch nicht auf diese Aktion mobilisiert, auch das Anliegen ist bislang unbekannt.

 [...]
17. März 2013 | nrwrex

WUPPERTAL – Am 15. März endete vor dem Amtsgericht Wuppertal der Prozess gegen die vier Wuppertaler Neonazis Matthias Drewer, Rene Heuke, Michele Dasberg und Mike Dasberg. Die Angeklagten wurden zu Haftstrafen von zwei Jahren und sechs Monaten bzw. zwei Jahren und zwei Monaten verurteilt.

 [...]
14. Februar 2013 | nrwrex

NORDRHEIN-WESTFALEN – Eine „Kundgebungsserie“ quer durch NRW kündigt die extrem rechte Partei „pro NRW“ seit gestern auf ihrer Homepage an. Das Anliegen richtet sich wieder einmal gegen einen angeblich „massenhaften Asylmissbrauch und Asylbetrug“.

 [...]
3. Februar 2013 | nrwrex

STÄDTEREGION AACHEN/KREIS HEINSBERG- Die Gründung des Wuppertaler Kreisverbandes der Partei "Die Rechte" sei  “noch nicht der letzte Streich”, gab deren Dortmunder Kreisverband am 30. Januar bekannt, nrwrex berichtete. Gestern Abend wurde dann gemeldet, dass am 2.

 [...]
31. Januar 2013 | nrwrex

WUPPERTAL - Nach den Kreisverbänden Dortmund, Hamm, Mülheim/Ruhr und Rhein-Erft-Kreis sowie dem Bezirksverband Münsterland verfügt der nordrhein-westfälische Landesverband der neonazistischen Kleinstpartei "Die Rechte" seit gestern über eine weitere lokale Struktur. Stolz wurde die Gründung eines Wuppertaler Kreisverbandes verkündet, der 30. Januar sei "ein Grund zum feiern".

 [...]
30. Januar 2013 | nrwrex

GELSENKIRCHEN/WUPPERTAL/ENNEPE-RUHR-KREIS/MÖNCHENGLADBACH - Aus mehreren NRW-Regionen vermeldete die extrem rechte Partei "pro NRW" in den letzten Tagen "Erfolge". "Aufbruchstimmung" habe es am letzten Wochenende in Gelsenkirchen und Wuppertal bei den "Neujahrsempfängen" der Bezirksverbände Ruhrgebiet und Bergisches Land gegeben, berichtete die Partei. Zudem wurde für Anfang Februar eine "Mahnwache" in Mönchengladbach angekündigt.

"Erfolgreiche Aufbauarbeit" im Pott

 [...]