SI: NPD on tour

Neunkirchen – Die NPD tourt im Vorfeld der NRW-Kommunalwahl Ende August mit abwechselnd „Wahlkampfkundgebung“ oder „Lautsprecherkundgebung“ genannten Veranstaltungen durch den Kreis Siegen-Wittgenstein – und registriert dabei aus den eigenen Reihen eine eher abnehmende Resonanz.

Am Freitag (26. Juni) lauschte gerade einmal ein Dutzend Anhänger der – weitschweifigen – Rede des NPD-Kreisvorsitzenden Stephan Flug und den deutlich kürzeren Ausführungen seines Stellvertreters Peter Schulze und des „parteifreien“ Neonazis Sascha Maurer in Neunkirchen. Bei den Veranstaltungen in den Wochen zuvor waren es in Netphen noch knapp 40, in Bad Berleburg zwei Dutzend, in Hilchenbach 20 und in Kreuztal ebenfalls etwa ein Dutzend Anhänger gewesen.

Zur Entwarnung gibt allerdings die sinkende Zahl der Teilnehmer keinen Anlass: Bei der Kommunalwahl 2004 schaffte die NPD NRW-weit mit einer Ausnahme in allen Kreisen und Städten, in denen sie sich zur Wahl stellte, auch den Einzug in die Kommunalparlamente.

Im Kreis Siegen-Wittgenstein will die NPD 2009 für die Wahl des Kreistages sowie die Stadträte in Siegen und Netphen antreten. Offen ist noch, ob sie auch in Wilnsdorf für die Wahl des Gemeinderates kandidiert. (rr)

Meta