GM: „Pro NRW“ mit Bezirksvorstand fürs Bergische Land

Radevormwald – „Pro NRW“ hat gestern in Radevormwald einen Vorstand für den neuen Bezirksverband Bergisches Land gewählt.

Vorsitzender wurde Udo Schäfer aus Radevormwald. Der 56-Jährige ist Kreistagsmitglied und „pro NRW“-Kreisvorsitzender im Oberbergischen Kreis. Seine Stellvertreter sind Christoph Heger (Overath) und Claudia Gerhardt (Wuppertal). Heger (67) ist „pro“-Vorsitzender im Rheinisch-Bergischen Kreis. Erhardt Milke fungiert als Schriftführer, Timm Henschel als Schatzmeister.

Als Beisitzer arbeiten Tobias Ronsdorf und Alexander Vogt – beide gehören dem Stadtrat in Radevormwald an – sowie Gerdt Wöll im Bezirksvorstand mit. Ronsdorf soll sich dabei um die Jugendarbeit der Rechtspopulisten kümmern, Vogt um den Ausbau eines Arbeitskreises der Russlanddeutschen.

Schäfer kündigte an, „pro NRW“ werde ab dem Frühjahr gemeinsame Verteilaktionen im gesamten Bezirksgebiet organisieren, das nach seinen Worten neben dem Oberbergischen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis auch das bergische Städtedreieck Wuppertal, Remscheid und Solingen sowie die Landeshauptstadt Düsseldorf umfasst. Als erstes werde dabei der Düsseldorfer Kreisverband bei der Verbreitung einer „Petition“ gegen ein geplantes Moscheezentrum in Benrath unterstützt. (ts)