Presseschau: Neonazis dürfen nur einen Kilometer marschieren

BIELEFELD – Neonazis sollen bei ihrem Aufzug am Heiligen Abend nur einen Kilometer lang rund um den Bielefelder Ostbahnhof marschieren dürfen, berichtet das Westfalen-Blatt. Die Polizei habe sich erstmals zur Strecke geäußert, die den erwarteten 40 Neonazis zugestanden wird. Sie soll vom Ostbahnhof in die Nähe des Ziels der Neonazi-Kundgebung, das linksautonome Arbeiter-Jugend-Zentrum (AJZ) an der Heeper Straße, führen. Wie nah die Neonazis ans AJZ herangelassen werden, entscheide die Polizei nach der aktuellen Lage. Zum Bericht des Westfalen-Blatts, samt einer Karte mit der Demonstrationsroute:

http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2011-12-23-polizei-laesst-rechtsextreme-nur-einen-kilometer-lang-marschieren/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=613&cHash=3739371e7e06d61ca64d2cf358cd5eb4

 

Meta