Rechte Gewalt: Eine garantiert unvollständige Chronik - 3. Quartal 2017

Am 6. Juli 2017 wurde die Scheibe eines Fahrradladens in Bielefeld beschädigt. Der Inhaber des Ladens sagte gegenüber der Lokalpresse, dass er einen rassistischen Hintergrund vermute, da er in der Vergangenheit bereits mehrfach verbal angegangen worden sei.

Am 8. Juli 2017 wurde das Gebäude einer Moschee in Viersen mit der Aufschrift „Fuck this“ und „einem Zeichen, das einem Hakenkreuz ähnelt“ beschmiert, wie die Polizei mitteilte.

Am 10. Juli 2017 wurden die Scheiben des Büros von Die Linke in Mönchengladbach eingeschlagen.

An der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Asylsuchende in Olpe wurde in der Nacht auf den 31. Juli 2017 Feuer gelegt. „Die Feuer an einem Papierkorb, einem Türschild und einem Papiercontainer wurden jeweils zeitnah entdeckt und mit eigenen Mitteln gelöscht. Personen waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet und es entstand nur geringer Sachschaden“, teilt die Polizei Olpe mit.

Am 11. August 2017 entdeckte der aus Afghanistan stammende Betreiber eines Imbisswagens in Gütersloh ein 30 Zentimeter großes Hakenkreuz, das in die Klappe des Wagens geritzt wurde. Der Betreiber vermutet einen rassistischen Hintergrund.

Auf das Riphahn-Cafè in der Kölner Innenstadt wurde in der Nacht auf den 17. August 2017 ein Buttersäure-Anschlag verübt. Die Betreiber des Cafès engagieren sich politisch für Flüchtlinge und die Rechte Homosexueller und vermuten deshalb einen politischen Hintergrund der Tat.

Im August wurden vor der Unterkunft für Geflüchtete in Köln-Bayenthal wurde vor einigen Wochen schon auf Arabisch „Kehrt nach Hause zurück! Eure Heimat braucht euch“ gesprüht. Als Urheberin outete sich die Gruppierung „Widerstand steigt auf“, für die ein Mönchengladbacher verantwortlich zeichnet.

Am Morgen des 3. September 2017 soll einen 16-jährigen Bochumer im Dortmunder Hauptbahnhof zuerst rassistisch beleidigt und dann in das Gleisbett gestoßen haben. Der Bochumer wurde leicht verletzt, der mutmaßliche Täter vorübergehend festgenommen.

Ein 40-jähriger Mann schlug am 22. September 2017 einen 19-jährigen in Eschweiler mit einer Eisenstange und beleidigte ihn rassistisch. Der 19-jährige wurde leicht verletzt, der Täter festgenommen.

Meta