31. August 2010 | nrwrex

Witten – Die Neonazi-Kundgebung am Samstag in Witten (/nrwrex/2010/08/endo-mit-hj-lied-auf-den-rathausplatz) wird ein juristisches Nachspiel haben. Die Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt gegen jene Neonazis, die mehrmals das HJ-Lied „Ein junges Volk steht auf“ sangen. Das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet:

http://www.derwesten.de/staedte/witten/Abgesang-auf-die-HJ-Hymne-id3632930.html

 [...]
31. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Ansonsten bedarf es allerlei konspirativer Vorbereitungen, um Rechtsrockbands irgendwo abseits der Augen der Öffentlichkeit auf die Bühne zu bringen. Am Freitag können die Dortmunder „Autonomen Nationalisten“ auf jede Geheimniskrämerei verzichten. An prominenter Stelle in der Innenstadt, oberhalb der Katharinentreppen am Hauptbahnhof, sollen am Vorabend des Neonaziaufmarschs zum „Nationalen Antikriegstag“ bis zu drei rechte Bands spielen.

Die Bezeichnung Konzert vermeiden die Rechts-„Autonomen“ aus der Ruhrgebietsstadt aber tunlichst.

 [...]
31. August 2010 | nrwrex

Köln/Berlin – Thilo Sarrazin soll Kölner Ehrenbürger werden. Das wünschen sich die Rechtspopulisten von „pro Köln“.

 [...]
30. August 2010 | nrwrex

Dortmund/Erfurt – In den vergangenen Jahren waren es Neonazis aus dem Umfeld der Rechtsrockband „Oidoxie“, denen nachgesagt wurde, regelmäßig parallel zu Aufmärschen der Dortmunder „Autonome Nationalisten“ eigene Veranstaltungen aufzuziehen. „Oidoxie“ & Co. halten diesmal im Vorfeld des „Nationalen Antikriegstags“ am 4. September die Füße still.

 [...]
29. August 2010 | nrwrex

Witten – Die Neonazikundgebung am Samstag in Witten* war noch nicht lange beendet, da erschien auf der zum „Nationalen Antikriegstag“ eingerichteten Internetseite der Dortmunder „Autonomen Nationalisten“ bereits ein Bericht über die Veranstaltung.

 [...]
28. August 2010 | nrwrex

Witten – Eine Menge Kräfte hatten die 70 bis 80 Neonazis heute Nachmittag gegen sich, als sie mit einer Kundgebung auf dem Rathausplatz in Witten die Werbetrommel für ihren Aufmarsch zum „Nationalen Antikriegstag“ am kommenden Samstag in Dortmund rühren wollten: ein paar Hundert Wittener, die über ein reichhaltiges Repertoire an Lärminstrumenten verfügen, ein Pfarrer, der seinen Glockenturm offenbar tipptopp in Schuss hält, und schließlich Petrus, der dafür sorgte, dass die Neonaziveranstaltung mit einem heftigen Regen, Donner und Blitz endete.

Dabei hatte der Nachmittag fü

 [...]
28. August 2010 | nrwrex

Duisburg – Das Interesse an der heutigen „pro NRW“-Demonstration in Duisburg hielt sich in Grenzen. Die Mitglieder und Anhänger der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ – „97 Stück, handgezählt“, wie ein Polizeisprecher dem WAZ-Internetportal „derwesten.de“ verriet – zogen um kurz nach 11.30 Uhr von der Schifferstraße über die Schwanenstraße zum Alten Markt hinterm Rathaus, wo ihre Kundgebung stattfand.

 [...]
28. August 2010 | nrwrex

Duisburg – Man werde „eine große Protestdemonstration durch die Duisburger Innenstadt durchführen“, kündigte „pro NRW“ Anfang des Monats an, als die selbst ernannte, extrem rechte „Bürgerbewegung“ erstmals auf ihren Auflauf hinwies, mit dem sie am heutigen Samstag die Abwahl von Oberbürgermeister Adolf Sauerland fordern will. Daraus wird nichts: Groß wird die Demonstration wohl nicht werden, und auch die Formulierung „durch die Duisburger Innenstadt“ darf man deutlich relativieren.

 [...]
27. August 2010 | nrwrex

Dortmund/Witten – Dortmunder Neonazis rufen am Samstagnachmittag zu einer Kundgebung in Witten auf.

 [...]
27. August 2010 | nrwrex

Bochum – Die Hamburger NPD hat’s vorgemacht, wie man, ansonsten marginalisiert, wenigstens ab und zu in die Medien kommt. Die nordrhein-westfälische NPD will das Hamburger Modell nun kopieren.

Der hanseatische Landesverband startete in diesem Sommer parallel zu einer Volksabstimmung über eine Schulreform eine eigene Kampagne zum Thema. Ungefragt und ungebeten von den Initiatoren der Abstimmung im Übrigen. Am Ende – die Reform des Senats fiel in wichtigen Punkten durch – konnte sich die NPD aber ein wenig im Licht des Erfolgs sonnen.

 [...]
26. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Der nächtliche Überfall auf Gäste des Dortmunder Lokals Hirsch-Q* sei nicht die erste militante Aktion von Neonazis im Vorfeld ihrer für den 4. September geplanten Demonstration gewesen. Daran erinnert das „S4-Bündnis“, ein Zusammenschluss Dortmunder Antifagruppen, in einer Pressemitteilung.

In den letzten Tagen seien immer wieder Neonazis bei nächtlichen Streifzügen auf der Suche nach Opfern beobachtet worden. So sei „Taxi Tom“, ein engagierter Dortmunder Bürger, der am 4.

 [...]
26. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Neonazis haben in der Nacht zum Donnerstag Gäste eines Lokals in der Dortmunder Brückstraße überfallen.

 [...]
25. August 2010 | nrwrex

Bochum – Das Landgericht Bochum hat heute die Einstellung eines Verfahrens gegen den Hamburger Neonazi Thomas Wulff abgelehnt. Wulff muss sich wegen Volksverhetzung in der Ruhrgebietsstadt verantworten. Bei einer NPD-Demonstration im Oktober 2008 habe er in seiner Rede zum Hass gegen Teile der Bevölkerung aufgestachelt, wirft ihm die Anklagevertretung vor. Wulffs Verteidigung hatte am ersten Verhandlungstag vor einer Woche die Einstellung des Verfahrens beantragt. Die Nachrichtenagentur ddp und die Ruhr Nachrichten berichten:

 [...]
25. August 2010 | nrwrex

Köln/Berlin – Die extreme Rechte der Republik ist begeistert: Endlich, so dünkt es ihren Wortführern, stimmt einer aus dem Establishment der Republik Töne an, die sonst nur von ihnen zu hören sind. Das Ganze in einem Verlagshaus, das einen guten Ruf hat(te), und millionenfach ins Land getragen durch die Bild-Zeitung.

 [...]