10. Februar 2011 | nrwrex

Soest – Neonazis aus ganz NRW werben auf ihren Internetseiten für eine Teilnahme an der Demonstration in Soest am kommenden Samstag.* Von der NPD ist zum Thema bislang nichts zu hören.

Auf fast zwei Dutzend nordrhein-westfälischen Neonazi-Homepages von Aachen im Westen bis Paderborn im Osten finden sich inzwischen die Hinweise auf die Demonstration. Regionale Schwerpunkte sind dabei der Kölner Raum und das östliche Ruhrgebiet.

 [...]
9. Februar 2011 | nrwrex

Soest – In einem Kooperationsgespräch haben die Soester Polizei und die Anmelder der für Samstag geplanten Neonazi-Demonstration am Dienstag über die Demo-Route gesprochen. Dies berichtet der Soester Anzeiger. Das Blatt widmet sich außerdem den Vorstrafenregistern des Versammlungsleiters Sascha Krolzig und der beiden Demo-Redner Axel Reitz und Paul Breuer:

 [...]
8. Februar 2011 | nrwrex

„Frage: Aus dem Innenministerium wird Ihnen auch vorgeworfen, Sie würden die Weltreligion Islam bewusst mit Islamismus und Verfassungsfeindlichkeit gleichsetzen. Pro NRW würde demzufolge den Islam pauschal verunglimpfen. Wie bewerten Sie diese Vorwürfe?

 [...]
8. Februar 2011 | nrwrex

Dortmund – Wegen Körperverletzung hat das Dortmunder Amtsgericht heute den NPD-Stadtverordneten Axel Thieme zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verurteilt.

 [...]
8. Februar 2011 | nrwrex

Bochum – Die Stadt Bochum hat den Bau eines Minaretts an der Merkez-Moschee genehmigt. Nach der NPD will jetzt auch „pro NRW“ dagegen mobil machen.

 [...]
7. Februar 2011 | nrwrex

Aachen – Wenn am kommenden Freitag vor dem Landgericht Aachen der Prozess gegen zwei Neonazis wegen der Vorbereitung eines „Explosionsverbrechens“ beginnt, wird es zudem einen dritten Anklagepunkt geben, melden die Aachener Nachrichten: eine versuchte Brandstiftung am „Autonomen Zentrum“. Zum Bericht:

http://www.an-online.de/lokales/aachen-detail-an/1541342?_link=&skip=&_g=Dritter-Anklagepunkt-gegen-Neonazis.html

 [...]
7. Februar 2011 | nrwrex

Dortmund – Sächsische Neonazis rührten am Samstag in Nordrhein-Westfalen die Werbetrommel für eine Teilnahme an den Aufmärschen, die am 13. und 19. Februar in Dresden stattfinden sollen.

 [...]
6. Februar 2011 | nrwrex

Köln – Übergangen und benachteiligt fühlen sich die Rechtspopulisten von „pro Köln“ regelmäßig. So auch Ende 2009, als der Kölner Rat die Vertreter für verschiedene Gremien wählte, so für die Landschaftsversammlung, die Zweckverbandsversammlung der Sparkasse KölnBonn sowie für die Aufsichtsräte der Stadtwerke oder der KVB. „Pro Köln“ zog vor Gericht, hatte aber beim Verwaltungsgericht keinen Erfolg. Das Internetportal Köln-Nachrichten zum Thema:

 [...]
6. Februar 2011 | nrwrex

Soest – Neonazis wollen den Tod eines 20-Jährigen aus Möhnesee, der in der Nacht zum 29. Januar bei einer Vorabi-Fete in Soest durch einen Messerstich ums Leben kam, für ihre Propagandazwecke nutzen.

Unter dem Verdacht des Totschlags sitzt ein 17-jähriger Soester in U-Haft, der noch in der Tatnacht festgenommen worden war. Der Soester Anzeiger meldete, gestützt auf Angaben der Staatsanwaltschaft, es handele sich um einen Deutschen türkischer Abstammung.

 [...]
5. Februar 2011 | nrwrex

Köln – Gäbe es eine Auszeichnung „Pro-Köln-Skandalnudel“, es würde schwer fallen, im Ringen um diesen Titel einen würdigen Konkurrenten für Jörg Uckermann zu finden. Doch der gibt den Saubermann. In der nächsten Ratssitzung will der stellvertretende „pro Köln“-Fraktionsvorsitzende mit seinen Kritikern „schonungslos“ und „kompromisslos“ abrechnen.

 [...]
4. Februar 2011 | nrwrex

Düsseldorf – Das Verwaltungsgericht Düsseldorf verhandelt am 15. Februar im Rechtsstreit zwischen „pro NRW“ und dem Landesverfassungsschutz. Eineinhalb Wochen vor dem Termin geben sich die Rechtspopulisten vom Rhein wieder einmal als verfolgte Unschuld.

 [...]
4. Februar 2011 | nrwrex

Dortmund – Neonazis mit und ohne Parteibuch haben den geplanten Umzug der „Kommunalen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge“ vom Westfalendamm in den Stadtteil Lütgendortmund als neues Kampagnenthema entdeckt.

 [...]
3. Februar 2011 | nrwrex

Dresden – Neonazis planen Mitte Februar in Dresden mehrere Demonstrationen zum Jahrestag der Bombardierung der Stadt im Jahre 1945. Im vorigen Jahr war der braune „Trauermarsch“ nicht von der Stelle gekommen, weil 10.000 Gegendemonstranten die Straßen rund um den Treffpunkt der Neonazis blockierten. Bundesweit wird in der Szene nun seit Monaten die Werbetrommel für die neuerlichen Demo-Versuche gerührt. Eine der Veranstaltungen, bei denen für eine Teilnahme geworben wird, soll am kommenden Samstag in Nordrhein-Westfalen stattfinden.

 [...]
3. Februar 2011 | nrwrex

Wuppertal – Mit 20 jungen Filmemachern in sechs Teams hat das Medienprojekt Wuppertal einen Film über die Neonazi-Demonstration vom vorigen Wochenende und die Proteste dagegen produziert. Sein Titel: „Hallo ihr Trottel“. Ausschnitte des Films sind bereits auf youtube zu sehen. Komplett gezeigt wird er erstmals am Dienstag, 8. Februar, um 19.30 Uhr im Cinemaxx in Wuppertal, Bundesallee 250. Der Eintritt ist frei.

 [...]