30. April 2011 | nrwrex

Bochum – Nach seinem Austritt aus der „Deutschen Partei“ blickt deren bisheriger Landesvorsitzender Michael Fischer* auf seine Zeit bei der Splitterpartei zurück – und ist offenbar tief frustriert.

Auf der Internetseite des Landesverbandes ist die „Ära“ Fischer in für DP-Verhältnisse rasend schneller Zeit gelöscht worden. Nur noch die knappe Mitteilung, dass als „kommissarischer Landesvorsitzender“ Dirk Pelster aus Münster fungiere – offenbar das letzte der einstmals drei Vorstandsmitglieder – verweist auf die Existenz der DP in NRW.

 [...]
30. April 2011 | nrwrex

Oberhausen – Der Oberhausener NPD-Vorsitzende Wolfgang Duda ist im Amt bestätigt worden.

Weitere Mitglieder des neu gewählten Vorstands nennt die Oberhausener NPD in ihrem Bericht über die Veranstaltung nicht namentlich. Allerdings meldete sie, das Gremium sei bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes vergrößert und „verjüngt“ worden.

Etwas konkreter wird der Kreisverband bei statistischen Angaben. Das Durchschnittsalter der Oberhausener NPD-Mitglieder liegt demnach bei 45 Jahren.

 [...]
29. April 2011 | nrwrex

Bochum – Muss sich die nordrhein-westfälische NPD über kurz oder lang ein neues Domizil für ihre Landesgeschäftsstelle suchen? Das Gebäude in Bochum-Wattenscheid, in dem Landeschef Claus Cremer seinen Schreibtisch stehen hat, soll jedenfalls Mitte Juli zwangsversteigert werden. Über die Hintergründe berichtet der „blick nach rechts“:

http://www.bnr.de/content/spaetfolge-des-finanzskandals

 [...]
29. April 2011 | nrwrex

Lüdenscheid/Iserlohn – Der DGB will die NPD bei seiner Veranstaltung am 1. Mai in Lüdenscheid nicht dabeihaben. „Die NPD ist weder eingeladen noch erwünscht“, betonte Michael Hermund, der Regionsvorsitzende des DGB Ruhr-Mark.

Dies gelte sowohl für die Veranstaltung in Lüdenscheid selbst als auch für die Anreise mit dem Bus aus Iserlohn.

 [...]
29. April 2011 | nrwrex

Köln – Das Kölner Polizeipräsidium hat nach Angaben von „pro NRW“ die für den 7. Mai vorgesehene Demonstration der selbst ernannten „Bürgerbewegung“ „abschließend genehmigt“.

Die Demonstration werde „symbolträchtig an der Deutzer Freiheit starten und dann über die Deutzer Brücke quer durch die linksrheinische Innenstadt bis zu den Ringen führen“, freut sich die extrem rechte Gruppierung in einer heute verbreiterten Pressemitteilung.

 [...]
28. April 2011 | nrwrex

Eus­kir­chen Ein für Sams­tag an­ge­kün­dig­ter „Kon­gress“ mit dem Titel „Die eu­ro­päi­schen Völ­ker und ihre abend­län­di­sche Kul­tur“, der in einer Gast­stät­te in Eus­kir­chen statt­fin­den sollte (http://www.bnr.de/content/ae-europaeischer-kulturpatriotismus-ae ), fällt ins Was­ser. Der be­trof­fe­ne Wirt re­agier­te prompt auf Hin­wei­se und setz­te die ex­trem Rech­ten vor die Tür.

 [...]
28. April 2011 | nrwrex

Iserlohn/Lüdenscheid – Durch Provokation in die Medien kommen und so auch wahrgenommen werden: das (Über-)Lebensmotto der NPD in Nordrhein-Westfalen. Die NPD im Märkischen Kreis versucht es nun mit der Ankündigung, dass man für die DGB-Veranstaltung am 1. Mai in Lüdenscheid „Unterstützung“ leisten werde.

 [...]
28. April 2011 | nrwrex

Meschede – „Pro NRW“ hatte Großes vor im Sauerland. Kreisverbände werde man im Hochsauerland, in Olpe und Soest gründen, ließ Alexander von Daake, Ratsmitglied der selbst ernannten „Bürgerbewegung“, Ende 2010 per „Offenem Brief“ wissen. Sogar „ein Büro für den weiteren Verbandsaufbau“ sei „angedacht“. Gefunden habe man bereits eine „schöne Immobilie in der Mescheder Innenstadt“. Geworden ist aus all den Plänen der Rechtspopulisten nichts. Sie stehen im Sauerland allein auf weiter Flur.

 [...]
28. April 2011 | nrwrex

Euskirchen – Stramm rechte „Vordenker“ laden unter dem Schein eines wissenschaftlichen Anstrichs zu Vorträgen und einem Symposium am Samstag nach Euskirchen ein. Am 30. April will sich in einem Gasthof das so genannte Akademiekreis-Forum treffen und unter dem Motto „Die europäischen Völker und ihre abendländische Kultur“ diskutieren. Organisiert wird die ganztägige Zusammenkunft von dem NPDler Werner Keweloh aus Rheinbach. Der „blick nach rechts“ berichtet:

 [...]
27. April 2011 | nrwrex

Bochum – Das Parteienspektrum rechts der Union ist in Nordrhein-Westfalen womöglich um eine Skurrilität ärmer: Michael Fischer, Landesvorsitzender der „Deutschen Partei“ (DP), hat nach eigenen Angaben seine Parteiämter mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Zum 30. April werde er aus der Partei auftreten, kündigte er heute auf der Homepage der DP an. Ausschlaggebend seien „persönliche Gründe“ gewesen, hieß es.

 [...]