30. September 2011 | nrwrex

UNNA – „Deutschland den Deutschen, Ausländer raus“ und „Unna erwache“ brüllend, zogen am Freitagabend zwischen 40 und 45 Neonazis durch Unna. Vor allem aus dem Kreis Unna, aus Hamm, Ahlen, Dortmund und Münster waren Neonazis zu der etwa eineinhalbstündigen Veranstaltung gekommen, die als „Vorabend-Demonstration“ zu dem für Samstag vorgesehenen Aufmarsch der Szene in Hamm angekündigt worden war.

 [...]
30. September 2011 | nrwrex

MARL – Es mag ein Zufall sein: Just einen Tag vor dem für Samstag angekündigten Aufmarsch in Hamm veröffentlichte eine kleinere Gruppe der Szene aus dem nördlichen Ruhrgebiet eine grundsätzliche Kritik an „typischen“ Neonazi-Demonstrationen.

 [...]
29. September 2011 | nrwrex

BAD HONNEF – Luxemburgs Premierminister Jean-Claude Juncker kommt am Freitag nach Bad Honnef, um sich dort zum neuen „Aalkönig“* krönen zu lassen.

 [...]
28. September 2011 | nrwrex

HAMM – Im Vorfeld ihres für Samstag in Hamm-Heessen angemeldeten Aufmarschs haben Neonazis am Dienstagabend im Hammer Stadtteil Werries unangemeldet demonstriert.

Wie die Polizei berichtete, startete die Aktion mit rund 20 Personen kurz nach 19.30 Uhr. Die schwarz gekleideten und mit weißen Gesichtsmasken ausstaffierten Neonazis zogen mit dem Ruf „Nationaler Sozialismus, jetzt!“ durch die Ostwennemarstraße. Sie hatten Transparente, Fackeln und ein Megaphon dabei. Nach kurzer Zeit sei die Aktion beendet gewesen, berichtet die Polizei.

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

BOCHUM – Eine etwa zehnköpfige Gruppe, „die wahrscheinlich dem rechten Spektrum zuzuordnen“ sei, macht die Polizei für eine tätliche Auseinandersetzung in der Nacht zum Sonntag in Bochum-Langendreer verantwortlich. Drei Personen wurden dabei verletzt.

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

WUPPERTAL – Bei dem Übergriff auf dem Vohwinkeler Flohmarkt am Wochenende wurden acht Personen verletzt, berichtet die Westdeutsche Zeitung. Die Verletzten würden der linken Szene zugerechnet. Drei von ihnen hätten ambulant im Krankenhaus versorgt werden müssen. Wie die Polizei auf WZ-Nachfrage bestätigte, hätten mittlerweile vier der Opfer gegenüber dem Staatsschutz Aussagen zu den Vorfällen gemacht. Die WZ meldet, dass an dem Angriff auch „auswärtige Extremisten (Ruhrgebiet, Niederrhein)“ beteiligt gewesen sein sollen.

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

„Christian Dahlmann kommissarischer Vorstandsvorsitzender des Ortsverbandes der Republikaner in Menden“ |

„Christian Dahlmann, kommissarischer Kreisvorsitzender des REP-Ortsverbandes in Menden“

| Je kleiner der Partei, umso protziger die Titel, mit denen sich ihre Funktionäre schmücken dürfen: Die „Republikaner“ aus Menden stellen ihren kommissarischen Vorsitzenden vor.

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

HAMM – Mit jährlichen „Volkstod“-Demonstrationen soll im östlichen Ruhrgebiet offenbar ein fester Termin im Kalender der Neonazi-Szene etabliert werden. Der „blick nach rechts“ beleuchtet in einem ausführlichen Beitrag Hintergründe der Veranstaltung und die aktuellen Vorbereitungen der Szene für den Aufmarsch, der am kommenden Samstag in Hamm-Heessen stattfinden soll. Thematisiert werden dabei auch die illegalen Aktivitäten der Neonazis, die als ihre Maxime „Nationaler Sozialismus ist Naturgesetz!“ verbreiten. Zum Bericht beim „blick nach rechts“:

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

RECKLINGHAUSEN – Die stellvertretende Kreis-Vorsitzende der „Unabhängige-Bürger-Partei“ (UBP), Claudia Ludwig, hat gegenüber der WAZ bestätigt, Kontakte zur rechtspopulistischen Partei „Die Freiheit“ zu unterhalten. Ludwig, die dem Kreistag und dem Stadtrat in Recklinghausen angehört, erklärte demnach, mit der „Freiheit“, die sich auch in NRW gründen will, „gibt es die Absprache, dass wir uns unter Umständen nach vielen Gesprächen vorstellen können, irgendeine Kooperation einzugehen“. Das bedeute aber nicht die Aufgabe der UBP.

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

HAMM – Die für kommenden Samstag angekündigte Neonazi-Demonstration in Hamm* findet offenbar nicht in der Innenstadt, sondern im nördlichen Stadtteil Heessen statt. Mittags soll es am Bahnhof Heessen losgehen.

Eigentlich hatten die Neonazis durch die Hammer Innenstadt ziehen wollen. Startpunkt sollte der Hauptbahnhof sein.

 [...]
27. September 2011 | nrwrex

WUPPERTAL – Bei den Ermittlungen zu dem Übergriff auf dem Vohwinkeler Flohmarkt hat die Polizei ein Problem: Ihr gegenüber würden die Verdächtigen und die Opfer schweigen, berichtet die Westdeutsche Zeitung. Die Polizei ermittle wegen gefährlicher Körperverletzung gegen 15 Personen, die dem rechtsextremen Spektrum zugerechnet würden.

Die Polizei habe sich am Montag nicht den Schwarzen Peter nicht zuschieben lassen wollen, so die WZ.

 [...]
26. September 2011 | nrwrex

DORTMUND – Die Staatsanwaltschaft setzt die Ermittlungen zum mittlerweile sechsten Anschlag auf das Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Ulla Jelpke (Die Linke) in Dortmund fort. Das teilte Innenminister Ralf Jäger (SPD) jetzt nach einer Anfrage der Landtagsabgeordneten Anna Conrads (Die Linke) mit, wie das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet. Eine Mitteilung über die Einstellung der Ermittlungen sei „ein Versehen“ gewesen, erklärte der Minister.

 [...]
26. September 2011 | nrwrex

UNNA – Für Freitagabend haben Neonazis in Unna eine Demonstration angemeldet.

Gedacht ist die Veranstaltung als „Vorabend-Demonstration“ für den am Tag darauf stattfindenden Aufmarsch in Hamm-Heessen.* Starten soll die Demonstration am Freitag am Rathausplatz beim Bahnhof in Unna.

Auch im letzten Jahr hatten Neonazis aus der Region am Abend vor einer Demo in Hamm eine Veranstaltung im Umland durchgeführt: Rund 65 Neonazis kamen seinerzeit freitagabends nach Ahlen.** (ts)

* /nrwrex/2011/05/ham-neonazis-demonstrieren-am-1-oktober

und

/nrwrex/2011/09/ham-neonazi-demo-heessen

**

 [...]
26. September 2011 | nrwrex

DORTMUND – Ruhr-Nachrichten und „derwesten.de“ berichten über einen brutalen Überfall auf einen Afrikaner in Dortmund-Dorstfeld. Mit rassistischen Parolen habe ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag den 44-jährigen Mann angegriffen, ihm das Gesicht zerkratzt und das Opfer mit einem Messer bedroht. Zwei Zeugen hätten eingreifen und Schlimmeres verhindern können. Sie erlitten leichte Verletzungen durch einen Fußtritt und Pfefferspray. Der Unbekannte und eine Begleiterin konnten den Meldungen zufolge fliehen.

 [...]