29. August 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF - Einer Meldung des "Antifa-Infoportals Düsseldorf" (aipd) zufolge hat die selbsternannte "Bürgerbewegung pro NRW" für Montag, 8. September, ab 9.30 Uhr "eine Kundgebung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG)" angekündigt und angemeldet.  Motto: “Islamistische Gewalttaten ächten – Rechtsstaat wiederherstellen”.

Anlass sei der Prozessauftakt gegen "vier mutmaßliche Terroristen aus der radikal-islamischen Szene".

 [...]
29. August 2014 | nrwrex

ESSEN - Einem Artikel des "derwesten" zufolge hat der Anmelder der für den 1.

 [...]
26. August 2014 | nrwrex

ESSEN - "4 Schwarze Kreuze" möchte Markus Haag, selbsternannter "Sturm 18 Ortsgruppenführer" im baden-württembergischen Oberhausen-Rheinhausen (Landkreis Karlsruhe), am 1. September um 12 Uhr "an der Synagoge" in Essen "für die Kriegs Opfer des Gaza Krieges und für das Verbrechen an der Menschheit & Deutscher Helden" (alle Fehler im Original) aufstellen.

 [...]
26. August 2014 | nrwrex

WUPPERTAL - Zu einer Kundgebung unter dem Motto "Für ein nationales Jugendzentrum“ ruft der Wuppertaler Kreisverband der "Die Rechte" auf. Stattfinden soll diese am Nachmittag des 18. Oktober - zeitgleich zur linken „AZ Wuppertal bleibt an der Gathe“-Demo.

 [...]
25. August 2014 | nrwrex
Foto: nrwrex

DORTMUND – Eingekeilt zwischen einer Baustelle und einem Bistro, konfrontiert mit über einhundert AntifaschistInnen, getrennt durch mehrere Reihen Polizei - so hatten sich die rund 85 Neonazis, die am Samstag einem Aufruf von „Die Rechte“ anlässlich des Jahrestages des Verbotes m [...]

21. August 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF - Für den 6. September kündigt die „Division Hexagon“ von „Blood & Honour“ aus Frankreich ein so genanntes ISD-Memorial Konzert an, im Line Up wird auch die Düsseldorfer Band „Non Plus Ultra“ angekündigt. ISD steht für „Ian Stuart Donaldson“, den Sänger der in der Neonaziszene legendären RechtsRock-Band „Skrewdriver“ und Gründer des internationalen Neonazi-Musiknetzwerkes „Blood & Honour“.

 [...]
19. August 2014 | nrwrex

DORTMUND - "Die Rechte Dortmund" hat im Internet die Gründung eines "Stadtschutzes" bekannt gegeben, der nach eigenen Angaben "Fahndungen unterstützen" und "praktische Hilfe für Opfer von Ghettobildung und Kriminalitätsexplosion" sowie "Personen- und Objektschutz (...) im Umfeld von Asylbewerberheimen" leisten will. Die Neonazis treten in einheitlichen gelben T-Shirts mit der Aufschrift "Die Rechte. Stadtschutz" auf. Für ein Flugblatt der Aktion zeichnet sich Michael Brück verantwortlich.

 [...]
12. August 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF – Zu einem Vortrag mit Diskussion über das Thema „Der 'Zwischentag' 2014 in Düsseldorf – Rechtsintellektuelle 'Vordenker' und Netzwerke“ lädt die seit 2002 existierende Düsseldorfer Veranstaltungsreihe „INPUT – antifaschistischer Themenabend“ für Montag, 25. August 2014, ins Düsseldorfer “Zentrum Hinterhof”, Corneliusstr. 108, ein. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr.

 [...]
11. August 2014 | nrwrex

DORTMUND - Der Dortmunder Kreisverband der Möchtegern-Partei "Die Rechte" (DR) hat für den Nachmittag des 23. August eine Kundgebung unter dem Motto "Weg mit allen Vereinsverboten, stoppt die Kriminalisierung der nationalen Opposition. Für echte Meinungsfreiheit!" in Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofs angekündigt. Anlass ist der zweite Jahrestag des Verbots des "Nationalen Widerstands Dortmund" (NWDO) , der "Kameradschaft Hamm" und der "Kameradschaft Aachener Land".

Symbolische Aktionen statt "Massen"-Mobilisierung

 [...]
5. August 2014 | nrwrex

HAMM – Der Hammer Kreisverband der Neonazi-Partei „Die Rechte“ kündigt für den 3. Oktober einen Aufmarsch in der Stadt am östlichen Rande des Ruhrgebiets an.

 [...]
1. August 2014 | nrwrex

AACHEN – Es war eigentlich nur ein eher unbedeutendes Testspiel, als „Alemannia Aachen“ am 20. Juli im Wuppertaler Stadion auf den heimischen „Wuppertaler SV“ traf. Etwas mehr als 1.000 Fans sahen das Spiel, als in der 30. [...]