30. September 2014 | nrwrex

ESSEN - Einen neuen Landesvorstand hat am vorgestrigen Sonntag auf seinem Landesparteitag der nordrhein-westfälische Landesverband der NPD gewählt. Alter und neuer Landesvorsitzender ist der Bochumer Claus Cremer. StellvertreterInnen bleiben Ariane Meise (Rhein-Sieg-Kreis) sowie Stephan Haase (Märkischer Kreis). Timo Pradel (Märkischer Kreis bzw. Dortmund), der bisher ebenfalls als Landes-Vize fungierte, taucht in der neuen Vorstandsbesetzung nicht mehr auf, ersetzt wurde er nicht.

Verkleinerung des Landesvorstands

 [...]
29. September 2014 | nrwrex

DORTMUND - Mehr als 300 Menschen haben am Sonntag an einem Treffen an der Dortmunder Katharinentreppe teilgenommen, zu dem die Facebook-Gruppe "Gemeinsam sind wir stark. Hooligans gegen Salafisten" aufgerufen hatte. Ähnliche Treffen mit deutlich geringerer TeilnehmerInnenzahl wurden in den letzten Wochen in Köln und Essen durchgeführt.

 [...]
26. September 2014 | nrwrex

AACHEN - Zwei Jahre nach dem Verbot der "Kameradschaft Aachener Land" hat der harte Kern der Neonazi-Gruppe neue Strukturen aufgebaut, so dass die Vermutung nahe liegt, dass diese Gruppe weiter aktiv ist. Die Neonazis im Aachener Großraum sammeln sich nicht nur in den zwei Kreisverbänden "Aachen" und "Heinsberg" der Partei "Die Rechte", sondern haben auch eine Freizeit-, Schulungs- und Freundesgruppe namens „Syndikat52“ gegründet.

 [...]
25. September 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF – Zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Der NSU-Untersuchungsausschuss in NRW – Chancen, Anforderungen und Fallstricke" lädt die seit 2002 existierende Düsseldorfer Veranstaltungsreihe „INPUT – antifaschistischer Themenabend“ für Montag, 27. Oktober 2014, ins Düsseldorfer Kulturzentrum zakk “, Fichtenstraße 40, ein. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr.

 [...]
24. September 2014 | nrwrex

DUISBURG - Die extrem rechte Partei "Bürgerbewegung pro NRW" mobilisiert für den übermorgigen 26. September zu einer Kundgebung, die um 17 Uhr im Duisburger Stadtteil Neumühl stattfinden soll. Ähnlich wie im Vorjahr möchte die Partei eine bei Teilen der StadtteilbewohnerInnen vorherrschende rassistische Grundstimmung aufgreifen und sich als deren Fürsprecherin gegen die Unterbringung von Flüchtlingen ins Spiel bringen. Das Motto der Kundgebung lautet: "Genug ist genug! Keine Großasylunterkunft in Neumühl".

"Rassistische Äußerungen und Übergriffe"

 [...]
24. September 2014 | nrwrex

MÜLHEIM/KREIS WESEL - Immer mal wieder hatte der Vorsitzende des kaum aktiven “Die Rechte”-Kreisverbands Mülheim (Ruhr), Marc Rostkowski, in der Vergangenheit einen Ausbau seines Kreisverbandes angekündigt, ja sogar die Initiierung neuer Kreisverbände. Doch schon kurze Zeit später war davon nichts mehr zu hören. Seit über zwei Monaten firmiert der DR Kreisverband Mülheim aber nun schon als "Die Rechte Kreisverband Mülheim a.d. Ruhr/Kreis Wesel".

Und der KV Essen/Mülheim?

 [...]
23. September 2014 | nrwrex

HAMM - Vor angeblich "über 100 Gästen" soll am letzten Samstag Ernst Zündel in Hamm referiert haben. Dies berichten der Hammer Kreisverband der "Die Rechte" sowie der NPD-Kreisverband Unna/Hamm. Vortragsthema des zuletzt 2007 zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilten Holocaustleugners soll "Meinungsfreiheit als Wagnis" gewesen sein.

Gern gesehene Gäste...

 [...]
21. September 2014 | nrwrex

WUPPERTAL – Das Landgericht Wuppertal verurteilte am Freitag den Kreisverbandsvorsitzenden von „Die Rechte Wuppertal“, Matthias Drewer, sowie die Wuppertaler Neonazis Rene Heuke, Mike Dasberg und Michele Dasberg wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung zu Haftstrafen von jeweils 2 Jahren und 6 Monaten. Die vier Angeklagten verübten nach Ansicht des Gerichts am 24.

 [...]
18. September 2014 | nrwrex

AACHEN/MARL (KREIS RECKLINGHAUSEN) – Keine andere rechte Band hat in den letzten Jahren ähnlich viele Konzerte in NRW absolviert wie die Hooligan-Band „Kategorie C“ (KC). Ihre Konzerte sind Orte, an denen rechtsoffene Fußballfans, Ultras und Hooligans einträchtig zusammen mit organisierten Neonazis feiern. Rund 200 BesucherInnen zählte ein am 30. August von der Aachener Hoolgruppe „Westwall“ organisiertes Konzert im belgischen Dorf Eynatten. In einem etwas kleineren Kreis trat die Band eine Woche später, am 5.

 [...]
17. September 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF - Eigentlich wollte der Düsseldorfer Rechtsanwalt Alexander Heumann den NRW-Ableger der „Patriotischen Plattform”, in dem sich bundesweit der rechte Flügel der "Alternative für Deutschland" (AfD) sammelt, bereits am 6. September auf dem "neurechten" Messekongress und Vernetzungstreffen "Zwischentag" (nrwrex berichtete) gründen. Doch daraus wurde offenbar nichts. Eine Woche später war es dann aber doch soweit.

 [...]
17. September 2014 | nrwrex

KÖLN/OBERHAUSEN/DÜSSELDORF/WUPPERTAL/RHEINISCH-BERGISCHER KREIS/DUISBURG/BOCHUM - Nicht jede Neuwahl von Vorständen extrem rechter Parteien erfordert zwingend eine einzelne zeitnahe Meldung, und häufig fehlt hierfür auch einfach die Zeit. Darum im Folgenden eine Auflistung der bekannten Ergebnisse von Vorstandswahlen der extrem rechten Parteien NPD, "pro NRW"/"pro Köln" und "Die Republikaner" seit Juli 2014 - ein Anspruch auf Vollständigkeit wird hierbei natürlich nicht erhoben.

NPD Köln

 [...]
11. September 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF/DORTMUND/BONN/CHEMNITZ - Eigentlich hatte sich Felix Menzel (Chemnitz), Hauptakteur des „neurechten“ Online-Magazins "Blaue Narzisse", den Vor- und Ablauf seines diesjährigen rechtsintellektuellen Messekongresses und Vernetzungstreffens "Zwischentag" am 6. September völlig anders vorgestellt. Nachdem der "Zwischentag" 2012 und 2013 mit bis zu 700 TeilnehmerInnen in Berlin stattgefunden hatte – wenn auch nicht störungsfrei –, plante man nun eine allmähliche Ausdehnung auf das gesamte Bundesgebiet. Doch der erste Versuch außerhalb Berlins wurde zur Schnitzeljagd.

 [...]
5. September 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF/DORTMUND - Der für den morgigen 6. September von der Intellektuellen Rechten in Düsseldorf geplante Messekongress "Zwischentag" (nrwrex berichtete) wurde offenbar nach Dortmund verlegt. So ist es zumindest seit längerem aus dem Kreis der "Aussteller" und TeilnehmerInnen hinter vorgehaltener Hand zu vernehmen.

 [...]