19. Oktober 2014 | nrwrex

AACHEN/DÜSSELDORF/KÖLN - Im Folgenden weist nrwrex auf vier Veranstaltungen, Ausstellungen und Tagungen zu den Themen KZ Theresienstadt, "Alternative für Deutschland", Oktoberfest-Attentat und "Rechtsextremismus und Religion" hin.

 [...]
14. Oktober 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF - Für ein RechtsRock-Konzert am 18. Oktober wird derzeitig via Flyer im Internet u.a. auf "Rock Against Communism"-Pages geworben. Stattfinden soll es im "Rhein-Ruhrgebiet", nähere Infos können über eine E-Mail-Adresse angefordert werden. Angekündigt werden die Bands "Sleipnir" (NRW), "Frontfeuer" (Brandenburg), "Wolfsfront" (Saarland) und "Blindfolded" (Niederlande).

Das Konzert steht unter dem Motto "Wunderbare Jahre", Titel eines "Sleipnir"-Songs. Ob das Konzert in Zusammenhang mit dem ebenfalls am 18.

 [...]
14. Oktober 2014 | nrwrex

KÖLN - Ihre Auflösung gab gestern Abend die Kölner "Division" der rassistischen "German Defence League" (GDL) bekannt. Man kritisiere "die, unserer Meinung nach, schwache Führung der GDL". Offenbar vorhandene "weitere Gründe" wolle man nicht öffentlich ausführen. Aber: "Ab jetzt sind wir bei der Identitären Bewegung". Und man werde sich auch an der Kundgebung der "Hooligans gegen Salafisten" (HoGeSa) am 26. Oktober auf dem Bahnhofsvorplatz in Köln beteiligen. Bislang haben bei Facebook "1,7 Tsd" Personen ihr Kommen zu dieser Veranstaltung angekündigt.

 [...]
13. Oktober 2014 | nrwrex

LAGE (KREIS LIPPE) - "Unbemerkt von der Öffentlichkeit", so berichtete die "Neue Westfälische" bereits am 4. Oktober, sei "der Bahnhof Lage-Ehlenbruch ins Eigentum von Mitgliedern der 'Road Crew OWL' übergegangen". Zwei RC-Mitglieder "aus Bad Salzuflen und aus Helpup" hätten "den Bahnhof sowie das dazugehörende 7.000 Quadratmeter große Grundstück" gekauft. Gemeint ist die "Road Crew 24", ein Fanclub der zwischenzeitlich nicht mehr aktiven Düsseldorfer Band "Barking Dogs", der auch in Ostwestfalen über ein "Chapter" verfügt und enge Kontakte in die extreme Rechte pflegt.

 [...]
10. Oktober 2014 | nrwrex

EUSKIRCHEN - Am Mittwoch, dem 8. Oktober, fand vor dem Jugendschöffengericht Euskirchen die Verhandlung gegen drei Neonazis statt, die am Abend des 2. November 2013 beim „Night Groove“ in Euskirchen - einem Kneipenmusikfestival - mehrere Jugendliche angegriffen hatten, da sie sie für „Ausländer“ hielten. Das Gericht folgte großteils der Forderung des Staatsanwalts und verurteilte die Täter zu Haftstrafen zwischen sechs und zwölf Monaten, ausgesetzt auf drei Jahre zur Bewährung.

Der 2. November 2013

 [...]
7. Oktober 2014 | nrwrex
Foto: nrwrex
Neonaziaufmarsch am 3. Oktober in Hamm

 HAMM - Knapp über 200 Neonazis versammelten sich am vergangenen Freitag, dem 3. Oktober, im Hammer Norden, um “für nationale Selbstbestimmung” zu demonstrieren. Angemeldet wurde die Demonstration von Sascha Krolzig für die Partei “Die Rechte”. [...]

30. September 2014 | nrwrex

ESSEN - Einen neuen Landesvorstand hat am vorgestrigen Sonntag auf seinem Landesparteitag der nordrhein-westfälische Landesverband der NPD gewählt. Alter und neuer Landesvorsitzender ist der Bochumer Claus Cremer. StellvertreterInnen bleiben Ariane Meise (Rhein-Sieg-Kreis) sowie Stephan Haase (Märkischer Kreis). Timo Pradel (Märkischer Kreis bzw. Dortmund), der bisher ebenfalls als Landes-Vize fungierte, taucht in der neuen Vorstandsbesetzung nicht mehr auf, ersetzt wurde er nicht.

Verkleinerung des Landesvorstands

 [...]
29. September 2014 | nrwrex

DORTMUND - Mehr als 300 Menschen haben am Sonntag an einem Treffen an der Dortmunder Katharinentreppe teilgenommen, zu dem die Facebook-Gruppe "Gemeinsam sind wir stark. Hooligans gegen Salafisten" aufgerufen hatte. Ähnliche Treffen mit deutlich geringerer TeilnehmerInnenzahl wurden in den letzten Wochen in Köln und Essen durchgeführt.

 [...]
26. September 2014 | nrwrex

AACHEN - Zwei Jahre nach dem Verbot der "Kameradschaft Aachener Land" hat der harte Kern der Neonazi-Gruppe neue Strukturen aufgebaut, so dass die Vermutung nahe liegt, dass diese Gruppe weiter aktiv ist. Die Neonazis im Aachener Großraum sammeln sich nicht nur in den zwei Kreisverbänden "Aachen" und "Heinsberg" der Partei "Die Rechte", sondern haben auch eine Freizeit-, Schulungs- und Freundesgruppe namens „Syndikat52“ gegründet.

 [...]
25. September 2014 | nrwrex

DÜSSELDORF – Zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Der NSU-Untersuchungsausschuss in NRW – Chancen, Anforderungen und Fallstricke" lädt die seit 2002 existierende Düsseldorfer Veranstaltungsreihe „INPUT – antifaschistischer Themenabend“ für Montag, 27. Oktober 2014, ins Düsseldorfer Kulturzentrum zakk “, Fichtenstraße 40, ein. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr.

 [...]
24. September 2014 | nrwrex

DUISBURG - Die extrem rechte Partei "Bürgerbewegung pro NRW" mobilisiert für den übermorgigen 26. September zu einer Kundgebung, die um 17 Uhr im Duisburger Stadtteil Neumühl stattfinden soll. Ähnlich wie im Vorjahr möchte die Partei eine bei Teilen der StadtteilbewohnerInnen vorherrschende rassistische Grundstimmung aufgreifen und sich als deren Fürsprecherin gegen die Unterbringung von Flüchtlingen ins Spiel bringen. Das Motto der Kundgebung lautet: "Genug ist genug! Keine Großasylunterkunft in Neumühl".

"Rassistische Äußerungen und Übergriffe"

 [...]
24. September 2014 | nrwrex

MÜLHEIM/KREIS WESEL - Immer mal wieder hatte der Vorsitzende des kaum aktiven “Die Rechte”-Kreisverbands Mülheim (Ruhr), Marc Rostkowski, in der Vergangenheit einen Ausbau seines Kreisverbandes angekündigt, ja sogar die Initiierung neuer Kreisverbände. Doch schon kurze Zeit später war davon nichts mehr zu hören. Seit über zwei Monaten firmiert der DR Kreisverband Mülheim aber nun schon als "Die Rechte Kreisverband Mülheim a.d. Ruhr/Kreis Wesel".

Und der KV Essen/Mülheim?

 [...]
23. September 2014 | nrwrex

HAMM - Vor angeblich "über 100 Gästen" soll am letzten Samstag Ernst Zündel in Hamm referiert haben. Dies berichten der Hammer Kreisverband der "Die Rechte" sowie der NPD-Kreisverband Unna/Hamm. Vortragsthema des zuletzt 2007 zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilten Holocaustleugners soll "Meinungsfreiheit als Wagnis" gewesen sein.

Gern gesehene Gäste...

 [...]
21. September 2014 | nrwrex

WUPPERTAL – Das Landgericht Wuppertal verurteilte am Freitag den Kreisverbandsvorsitzenden von „Die Rechte Wuppertal“, Matthias Drewer, sowie die Wuppertaler Neonazis Rene Heuke, Mike Dasberg und Michele Dasberg wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung zu Haftstrafen von jeweils 2 Jahren und 6 Monaten. Die vier Angeklagten verübten nach Ansicht des Gerichts am 24.

 [...]