Aktionsbüro Mittelrhein

3. Juni 2013 | nrwrex

DORTMUND – Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ kündigte knapp einen Monat nach der aus ihrer Sicht erfolgreich verlaufenden Demonstration am 1. Mai den nächsten Aufmarsch in Dortmund an. Dieser soll am 31. August stattfinden. „Gegen Organisationsverbote, NWDO-Verbot aufheben!“ soll das Motto lauten. Offenbar soll hiermit ein zu erwartendes erneutes Verbot einer "Nationalen Antikriegstags"-Demonstration umschifft werden.

 [...]
24. Mai 2013 | nrwrex

NRW -  Die neonazistische Partei „Die Rechte“ hat am Samstag ihren 3. Bundesparteitag abgehalten und eine Liste für die Europawahl 2014  aufgestellt. „Spitzenkandidat“ wurde der in Untersuchungshaft sitzende Düsseldorfer Sven Skoda. Ihm wird vorgeworfen, für die kriminelle Vereinigung „Aktionsbüro Mittelrhein“ aktiv gewesen zu sein. Auf dem Listenplatz 2 folgt der DR-Parteivorsitzende Christian Worch.

 [...]
22. April 2013 | nrwrex

METTMANN – „Die Rechte“ (DR) baut ihre Parteistrukturen in NRW weiter aus. Am 20. April habe man in Mettmann mit angeblich 80 Personen die Gründung eines Kreisverbandes gefeiert, der für die Städte Düsseldorf und Solingen sowie den Kreis Mettmann zuständig sein soll, teilt die Gruppierung im Internet mit.

 [...]
9. April 2013 | nrwrex

BONN/KÖLN - Mehrere studentische Burschenschaften aus dem Rheinland setzen im soeben angelaufenen Sommersemester ihre Rechtsaußen-Aktivitäten fort. Während inzwischen mehr als 20 Burschenschaften den Dachverband „Deutsche Burschenschaft“ (DB) verlassen haben, weil dieser seit Jahren eindeutig von ultrarechten Kräften mit Kontakten bis hin zur NPD und zu weiteren Neonazi-Organisationen dominiert wird, bemühen sich Verbindungen wie die „Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn“ oder die „Kölner Burschenschaft Germania“ um eine Konsolidierung des Zusammenschlusses.

 [...]
12. März 2013 | nrwrex

AACHEN/MÖNCHENGLADBACH/DÜSSELDORF - Im Zusammenhang mit dem aktuellen Koblenzer Strafverfahren wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung gegen Mitglieder und Unterstützer des "Aktionsbüros Mittelrhein" planen Neonazis, am kommenden Samstag (16. März) zwei Kundgebungen und eine Demonstration in NRW durchzuführen. Die Veranstaltungen sollen offenbar in Aachen, Mönchengladbach und Düsseldorf stattfinden.

 [...]
27. Februar 2013 | nrwrex

KOBLENZ - Eigentlich hätte im Prozess gegen das "Aktionsbüro Mittelrhein" gestern, am 26. Februar, die Beweisaufnahme beginnen sollen - endlich, nach bereits mehr als 40 Prozesstagen. Vor dem Landgericht Koblenz angeklagt sind 26 Neonazis wegen Bildung bzw. Unterstützung einer kriminellen Vereinigung, darunter auch mehrere aus Nordrhein-Westfalen. Auch Körperverletzungen, Sachbeschädigungen, Volksverhetzung sowie Landfriedensbruch - im Zusammenhang mit dem Angriff auf das alternative Wohnprojekt "Praxis" am 19.

 [...]
2. Januar 2013 | nrwrex

WESTLICHES RUHRGEBIET/NIEDERLANDE - Schon am 8. Dezember hatte es stattgefunden, das Konzert der extrem rechten Hool-Band "Kategorie C", die immer mal wieder behauptet, dass sie "unpolitisch" sei.  Allerdings fand es nicht wie angekündigt im "Westruhrpott" statt, sondern es wurde ebenso wie bereits am 16. November in die Niederlande ausgewichen.

 [...]
24. Oktober 2012 | nrwrex

BONN - Wie die "Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn" mitteilt, wird der NRW-Landesvorsitzende des "Bundes der Vertriebenen" (BdV), Hans-Günther Parplies, auf ihrem diesjährigen "Schlesienseminar" am 3. November reden. 

 [...]
6. September 2012 | nrwrex

KOBLENZ - Nach nur wenigen Prozesstagen im Koblenzer AB-Mittelrhein-Prozess wegen Bildung und Unterstützung einer neonazistischen "Kriminellen Vereinigung" zeichnet sich das ab, was schon vor Prozessbeginn absehbar war: Die bislang terminierten zehn Prozesstage werden bei Weitem nicht ausreichen, ein Vielfaches dessen wird nötig sein. Die insgesamt 52 StrafverteidigerInnen der 26 Angeklagten spielen auf Zeit, nur selten geht es um das tatsächliche Geschehen.

 [...]
22. August 2012 | nrwrex

WUPPERTAL/ GUMMERSBACH – Eine Woche vor ihrem geplanten Aufmarsch  am 1. September in Dortmund wollen Neonazis am Samstag (25. August) eine "Mobilisierungstour" durchführen. Bekannt geworden sind bis dato zwei Kundgebungen in Gummersbach und Wuppertal. Mit weiteren Stationen im Rheinland und in Westfalen ist zu rechnen.

 [...]