Aktionsbüro Mittelrhein

15. März 2012 | nrwrex

KOBLENZ/KÖLN – Die Staatsanwaltschaft koblenz wirft den Akteuren des „Aktionsbüros Mittelrhein“ ein offen gewalttätiges Vorgehen vor. Nach der Razzia vom Dienstagmorgen sitzen derzeit noch 23 Neonazis in Untersuchungshaft. Das militante „Aktionsbüro“, bei dem auch NPDler mitwirkten, arbeitete mit Kameradschaften in Köln, Leverkusen, Aachen oder Wuppertal eng zusammen. Der „blick nach rechts“ berichtet über einige Hintergründe des „Aktionsbüros Mittelrhein“:

 [...]
15. März 2012 | nrwrex

DÜSSELDORF – Ein Ermittlungsrichter in Koblenz hat dem 34-jährigen Sven Skoda am Mittwoch den Haftbefehl verkündet, berichtet die Rheinische Post. Dem Düsseldorfer Neonazi wird unter anderem die Unterstützung der kriminellen Vereinigung „Aktionsbüro Mittelrhein“ vorgeworfen, in deren Hauptquartier in Bad Neuenahr-Ahrweiler er seit August offiziell gewohnt hat. Tatsächlich, so die RP, habe er offenbar weiter eine Unterkunft in Düsseldorf gehabt, von wo er zur Arbeit bei einem Hildener Software-Unternehmen fuhr und wo er am Dienstag festgenommen wurde.

 [...]
14. März 2012 | nrwrex

DORTMUND/KOBLENZ – Am Abend nach der Festnahme von 24 Mitgliedern und Unterstützern des „Aktionsbüros Mittelrhein“ haben in Dortmund rund 80 Neonazis demonstriert. Darüber berichtet der „blick nach rechts“ aktuell, außerdem über Verwicklungen der NPD sowie über Festnahmen von Neonazis aus NRW: Neben Axel Reitz (Pulheim), Paul Breuer (Köln), Sven Skoda (Düsseldorf) und Sebastian Z. (Erftstadt) wurden auch ein Neonazi, der den „Autonomen Nationalisten Pulheim“ zugerechnet wird, sowie Phillip N. aus Bonn in Haft genommen.

 [...]
14. März 2012 | nrwrex

KOBLENZ/KÖLN – Als Veranstalter des jährlich stattfindenden „Trauermarsches“ in Remagen und der dazu gehörigen Kampagne zu den alliierten „Rheinwiesenlagern“ für deutsche Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs hat sich das „Aktionsbüro Mittelrhein“ einen Namen in der rechten Szene gemacht. Auch durch Gewalttaten fielen Akteure der Gruppe auf. Ein Beitrag auf der Internetseite der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Köln beleuchtet Hintergründe:

 [...]
14. März 2012 | nrwrex

DORTMUND – Rund 80 Neonazis haben am Dienstagabend in der Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofs demonstriert.

 [...]
13. März 2012 | nrwrex

BAD NEUENAHR/KÖLN – Mit 24 Festnahmen und mehr als 30 Hausdurchsuchungen ist die Staatsanwaltschaft Koblenz heute gegen Mitglieder und Unterstützer des neonazistischen „Aktionsbüros Mittelrhein“ vorgegangen. Auch in sieben Städten in Nordrhein-Westfalen durchsuchten Polizei und Staatsanwaltschaft seit dem Morgen Wohnungen. Zu den Festgenommenen in Nordrhein-Westfalen zählen nach Informationen von bnr.de unter anderem Axel Reitz aus Pulheim, Paul Breuer aus Köln und Sebastian Z. aus Erftstadt. Auch in Düsseldorf wurde ein Mann festgenommen.

 [...]
13. März 2012 | nrwrex

BAD NEUENAHR/KÖLN – Schlag gegen die Neonaziszene in Rheinland-Pfalz und im südwestlichen Nordrhein-Westfalen: Die Polizei hat am Dienstagmorgen 24 mutmaßliche Neonazis aus dem Umfeld des „Aktionsbüros Mittelrhein“ festgenommen. Dies berichtet die Rhein-Zeitung. Ermittelt werde gegen 33 Verdächtige, bei einigen geht es um auch um gefährliche Körperverletzung, schweren Landfriedensbruch und das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Insgesamt 28 mutmaßlichen Neonazis wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.

 [...]