Überfall

14. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – Sven K., der wegen Totschlags eingesessen hatte und vor etwas mehr als zwei Monaten auf Bewährung auf freien Fuß gesetzt wurde, war nach Medienberichten einer der Neonazis, die in der Nacht zum Sonntag das Lokal „Hirsch-Q“ in der Dortmunder Brückstraße überfallen hatten. (/nrwrex/2010/12/presseschau-hirsch-q-berfall-welche-rolle-spielte-messerstecher-sven-k und /nrwrex/2010/12/do-erneuter-berfall-auf-lokal-hirsch-q) Das WAZ-Internetportal „derwesten.de“ berichtet nun darüber hinaus, dass K., der vor fünf Jahren einen Punker erstach, bei dem Überfall auf die „Hirsch-Q“ ein Messer dabei gehabt haben soll.

 [...]
13. Dezember 2010 | nrwrex

Dortmund – „Welche Rolle spielte Messerstecher Sven K.?“, fragen die Ruhr Nachrichten in der Überschrift einer Meldung zum Überfall von Neonazis auf die linke Kneipe „Hirsch-Q“ in der Nacht zu Sonntag (/nrwrex/2010/12/do-erneuter-berfall-auf-lokal-hirsch-q ). K. habe zu den insgesamt elf Personen aus der rechten Szene gehört, die von der Polizei vorübergehend festgenommen worden waren. Er war im September vorzeitig aus der Haft entlassen worden. K. saß hinter Gittern, weil er den Punker Thomas Schulz erstochen hatte.

 [...]
30. November 2010 | nrwrex

Minden – Ein Sachschaden von 10.000 bis 12.000 Euro entstand in der Nacht zum Sonntag bei dem Überfall mutmaßlicher Neonazis auf den „Hamburger Hof“ in Minden (/nrwrex/2010/11/milip-neonazis-st-rmten-lokal). Dies berichtet das Mindener Tageblatt in einem ausführlichen Bericht über die Attacke. Ein Trupp von fünf bis acht schwarz gekleideten und vermummten Gestalten sei plötzlich zur Tür herein gekommen und habe, „Heil Hitler“ und „Sieg Heil“ grölend, Hocker durch das Lokal geworfen.

 [...]
4. November 2010 | nrwrex

Kamen – Als eine Horde Neonazis Mitte März anlässlich einer dort stattfindenden Infoveranstaltung über „Autonome Nationalisten“ vor dem GAL-Zentrum in Kamen aufmarschierte, eskalierte die Lage. Vor dem örtlichen Amtsgericht startete gestern der Versuch, den Überfall vom 14. März 2010 zu rekonstruieren. Einer der beiden Streifenpolizisten, die zu Beginn vor Ort waren, übte Kritik. „Der Einsatz wurde falsch koordiniert, alle Kräfte wurden am Bahnhof konzentriert, und wir wurden allein gelassen“, wird er im Hellweger Anzeiger zitiert. Zum Bericht der Zeitung:

 [...]
2. Oktober 2010 | nrwrex

Dortmund – Gut 17 Monate sind seit dem gewalttätigen Überfall durch Neonazis auf eine Maikundgebung des DGB in Dortmund vergangen. Doch noch seien nicht alle Verfahren vor Gericht verhandelt worden, berichtet das WAZ-Internetportal „derwesten.de“.

Auch die Verhandlung gegen die beiden mutmaßlichen Rädelsführer Dennis Giemsch und Alexander Deptolla, denen u.a. Landfriedensbruch vorgeworfen wird, ist demnach noch offen. Vermutlich werde sie Anfang 2011 stattfinden.

 [...]
26. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Der nächtliche Überfall auf Gäste des Dortmunder Lokals Hirsch-Q* sei nicht die erste militante Aktion von Neonazis im Vorfeld ihrer für den 4. September geplanten Demonstration gewesen. Daran erinnert das „S4-Bündnis“, ein Zusammenschluss Dortmunder Antifagruppen, in einer Pressemitteilung.

In den letzten Tagen seien immer wieder Neonazis bei nächtlichen Streifzügen auf der Suche nach Opfern beobachtet worden. So sei „Taxi Tom“, ein engagierter Dortmunder Bürger, der am 4.

 [...]
26. August 2010 | nrwrex

Dortmund – Neonazis haben in der Nacht zum Donnerstag Gäste eines Lokals in der Dortmunder Brückstraße überfallen.

 [...]
28. März 2010 | nrwrex

Aachen - Auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Angriff einer Gruppe von 40 Neonazis auf eine linke Demo in Aachen haben Neonazis am Samstagmittag erneut zugeschlagen und mit Gewalt einen Infostand von Linksjugend und SAV in der Adalbertstraße überfallen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Aachener Zeitung berichtet:

http://www.az-web.de/news/topnews-detail-az/1249657/Neonazis-ueberfallen-Stand-der-Linksjugend-in-Aachen

 [...]
14. März 2010 | nrwrex

Kamen - Mehr als 30 Neonazis haben am Sonntagnachmittag das Zentrum der Grün-Alternativen Liste in der Kamener Innenstadt überfallen. Dort sollte eine Informationsveranstaltung zum Thema „Autonome Nationalisten“ stattfinden. 34 Neonazis wurden nach der Attacke vorläufig festgenommen. Die Westfälische Rundschau berichtet:

http://www.derwesten.de/staedte/kamen/Rechte-ueberfallen-GAL-Zentrum-id2736433.html

 [...]