Christian Worch

27. August 2012 | nrwrex

DORTMUND - Sowohl der "Nationale Antikriegstag"-Aufmarsch am 1. September als auch die neonazistische Vorabenddemo am 31. August wurden heute von der Dortmunder Polizei verboten.  Das Verbot des "Nationalen Widerstandes Dortmund" habe die "Sachlage verändert" und böte "jetzt zwingend die Voraussetzungen für ein Verbot der Versammlungen", so Polizeipräsident Norbert Wesseler.

 [...]
20. August 2012 | nrwrex

KOBLENZ - Lediglich knapp 200 Neonazis nahmen am Samstag anlässlich des bevorstehenden Prozesses gegen 26 Mitglieder bzw. Unterstützer des neonazistischen "Aktionsbüros Mittelrhein" in Koblenz an einem Aufmarsch unter dem Motto "Weg mit § 129 StGB – Freiheit für alle politischen Gefangenen!“ teil. Am heutigen Montag folgte der Prozessbeginn. Unter den Angeklagten befinden sich auch mehrere Neonazikader aus NRW, beispielsweise der Düsseldorfer Sven Skoda. 

Von Doktrinen und Doktorinnen

 [...]
4. Juli 2012 | nrwrex

Koblenz - "Gegen 26 männliche Personen im Alter zwischen 19 und 54 Jahren u.a. wegen Mitgliedschaft in einer Kriminellen Vereinigung und weiterer Straftaten“ hat die Staatsanwaltschaft Koblenz Anklage erhoben. Das teilte gestern Oberstaatsanwalt Hans-Peter Gandner von den Medienstelle der Staatsanwaltschaft Koblenz mit. Unter den Angeklagten befinden sich mit dem Düsseldorfer Sven Skoda, dem Kölner Paul Breuer und dem Pulheimer Axel Reitz auch führende Neonazis aus NRW.

 [...]
25. März 2012 | nrwrex

WUPPERTAL – Rund 90 Neonazis nahmen am Samstag an einer Kundgebung der Szene in Wuppertal-Barmen teil. Gedacht war die Veranstaltung als Teil eines „bundesweiten Aktionstages“, der sich gegen die Inhaftierung von 23 Neonazis richten sollte, darunter mit Axel Reitz, Paul Breuer und Sven Skoda auch drei führende Vertreter der Szene aus NRW.

 [...]
24. Februar 2012 | nrwrex

„Ich erinnere mich dabei an eine Gauleitertagung der NSDAP im Jahre 1925, auf der eine wichtige, strittige Weichenstellung anstand.“

| Der Parchimer Neonazi Christian Worch (Jahrgang 1956), häufiger Kommentator beim sehr „pro NRW“-nahen Internetblog „freiheitlich“, weiß dort aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz zu plaudern – und macht sich dabei etwas älter als er tatsächlich ist.

 [...]
7. Februar 2012 | nrwrex

LEVERKUSEN – Wundern konnte man sich schon darüber, warum der bundesweit bekannte Neonazi Christian Worch zum Stammkommentator bei jenem Internetblog werden konnte – und wollte –, den vermutlich der Ex-NPDler und jetzige „pro NRW“ler Andreas Molau zur Förderung seiner neuen Partei aufgebaut hat. Ein aktueller Kommentar von Worch bei jenem sehr „pro“-nahen Blog liefert Hinweise darauf, was ihm insbesondere an Molau gefällt.

Und das ist mehr als nur die Ablehnung der NPD, wie sie sich aktuell darstellt. Worch argumentiert seit Jahren gegen die real existierende NPD.

 [...]
5. Februar 2012 | nrwrex

MÜNSTER – Sechs Jahre nachdem in Münster zwei Neonazi-Demonstrationen ziemlich kläglich endeten, startet die Szene einen neuen Versuch. Am 3. März soll in der Stadt auf die Straße gegangen werden. Sascha Krolzig, Anführer der „Kameradschaft Hamm“ und laut Münsterscher Zeitung offenbar der Anmelder der Veranstaltung, hat sich viel vorgenommen: „Diesmal geht es nicht darum, in Münster überhaupt mal irgendwas zu machen, diesmal geht es darum, eine rote Hochburg zu erobern“, tönte er vor ein paar Tagen.

 [...]
10. Dezember 2011 | nrwrex

KÖLN – Der Kölner Stadtteil Kalk scheint kein guter Ort für Demonstrationen der extremen Rechten zu sein.

 [...]
3. September 2011 | nrwrex

DORTMUND – Mehr als 200 Neonazis sind bester Stimmung. Versammlungsleiter Christian Worch fordert sie auf, doch noch einmal kräftig die Fahnen zu schwenken, während die heimische Rechtsrockband „Oidoxie“ auf der Ladefläche eines Lastwagen steht und das vorletzte Lied des Abends anstimmt. Die Kameraden tun wie befohlen, schwenken Schwarz-Weiß-Rot.

 [...]
6. Juni 2011 | nrwrex

Hamm – Er gehört zu jenen Neonazis, um die es in den letzten Jahren eher still geworden ist: Die Neonazi-„Kameradschaft Hamm“ holt Arnulf Priem (61) nun aus der Versenkung. Bei ihrer Demonstration am 1. Oktober soll er als einer der Redner auftreten.

 [...]