Deutsche Nationalisten

Foto: lfa
„Pressefotografin“ Melanie Dittmer bei der Arbeit
Melanie Dittmer: eine extrem rechte Aktivistin unter der Lupe

„Der wohl beste Artikel zu unserer Demonstration“, jubelte im Nachgang des Aachener Neonazi-Aufmarsches vom 29. März 2014 der Aachener Kreisverband der „Die Rechte“ auf seiner „Facebook“-Seite. Und verwies auf einen Beitrag auf der Internetwerbeplattform „lokalkompass.de“, die es registrierten NutzerInnen erlaubt, eigene Beiträge zu veröffentlichen. Autorin des Artikels war die in Höxter geborene, in Dorsten (Kreis Recklinghausen) aufgewachsene, später u.a. in Düsseldorf und Essen wohnhafte und heute in Bornheim (Rhein-Sieg-Kreis) lebende Melanie Dittmer.

24. Februar 2011 | nrwrex

Dortmund/Witten – Ein Dortmunder Ex-Neonazi stolperte über seine Vergangenheit – weil er es vorzog, sie zu verschweigen.

Philosophie, Literatur, Geschichte und Psychologie hat L. studiert. 2007 nahm er seine Arbeit als Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Assistent am Philosophischen Seminar der Uni Zürich auf. Damit ist inzwischen Schluss. Unter anderem wegen eines „gestörten Vertrauensverhältnisses“ wurde sein Ende 2010 auslaufender Vertrag nicht verlängert.

 [...]