Freudenberg

Die Neonazi-Szene im Kreis Siegen-Wittgenstein

Nach zeitweise eher sporadischer Aktivität und Rückzügen von Kadern meldete sich die Neonazi-Szene im Kreis Siegen-Wittgenstein mit einem Knall zurück. Am 24. Mai 2014 kam es zu einem Übergriff in Siegen, bei dem ein Student lebensgefährlich verletzt wurde. Grund genug, die lokale Neonazi-Szene unter die Lupe zu nehmen.

13. März 2012 | nrwrex

BAD NEUENAHR/KÖLN – Schlag gegen die Neonaziszene in Rheinland-Pfalz und im südwestlichen Nordrhein-Westfalen: Die Polizei hat am Dienstagmorgen 24 mutmaßliche Neonazis aus dem Umfeld des „Aktionsbüros Mittelrhein“ festgenommen. Dies berichtet die Rhein-Zeitung. Ermittelt werde gegen 33 Verdächtige, bei einigen geht es um auch um gefährliche Körperverletzung, schweren Landfriedensbruch und das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Insgesamt 28 mutmaßlichen Neonazis wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.

 [...]